Michelin Bad Kreuznach übernimmt zehn Nachwuchskräfte

Montag, 3 Februar, 2020 - 10:30
Die zehn neuen Jungfacharbeiter erhielten im Michelin Casino ihre Abschlusszeugnisse. Bildquelle: Michelin.

Das Michelin-Werk in Bad Kreuznach darf sich über zehn neue Jungfacharbeiter freuen. Die Nachwuchskräfte aus dem Azubi-Jahrgang 2016 erhielten am 31. Januar 2020 ihre Abschlusszeugnisse und beginnen nun offiziell ihre Tätigkeiten als Elektroniker, Industriemechaniker, Zerspanungsmechaniker und IT-Systemelektroniker.

Vor mehr als 80 Gästen im Michelin Casino hob Werkdirektor Christian Metzger die Bedeutung des Facharbeiter-Nachwuchs für den Standort an der Nahe hervor: „Wir brauchen Sie, um unsere komplexen Hightech-Anlagen auch in Zukunft optimal zu betreiben.“ Auch Personalleiterin Dr. Heike Notzon, Betriebsrat Thorsten Bayer sowie die Ausbilder Michael Schwab und Patryk Czarnecki richteten einige Worte an die Absolventen. Ausbildungsleiter Johannes Ender bedankte sich beim Michelin-Werkdirektor, den Ausbildern und den Ausbildungsbeauftragten aus den Produktionsabteilungen und bei den Eltern für die Unterstützung über die gesamte Ausbildungszeit hinweg.

Am 10. August werden die nächsten 15 „Neuen“ ihre Ausbildung zum Elektroniker und Industriemechaniker starten. Derzeit absolvieren 48 Nachwuchskräfte eine Ausbildung bei Michelin. Am 1. September 2020 kann der Reifenhersteller an seinem rheinland-pfälzischen Standort dann das Jubiläum „50 Jahre Facharbeiterausbildung“ begehen.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Patrick Vis, Tim Wachsmuth und Raffaela Pöss präsentieren den Kalender zu der Wanderausstellung. Zu der Eröffnung bei Michelin begrüßten Michelin Personalleiterin Dr. Heike Notzon und LSJV-Präsident Detlef Placzek viele Gäste, darunter den Landesbehindertenbeauftragten Matthias Rösch, den Kreisbeigeordneten Hans-Dirk Nies, den Landtagsabgeordneten Dr. Helmut Martin, Jury-Präsident Werner Keggenhoff, Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer sowie Carsten Pörksen und Andreas Pilarski.

    Die Wanderausstellung „Menschen mit Behinderungen malen“ macht zum ersten Mal Station bei Michelin in Bad Kreuznach. Dr. Heike Notzon, Personalleiterin bei Michelin, eröffnete die seit 2005 jährlich stattfindende Ausstellung gemeinsam mit Detlef Placzek, Präsident des Landesamtes für Soziales, Jugend und Versorgung Rheinland-Pfalz (LSJV), und Matthias Rösch, Landesbeauftragter für die Belange behinderter Menschen.

  • Der Michelin Power 5 löst den Power RS und Power RS+ ab.

    Michelin setzt für die Saison 2020 einen ordentlichen Punch: Die Franzosen legen im Motorradsegment zehn neue Profile vor.

  • Vom 14. bis 16. Februar zeigt Michelin auf der IMOT in München die komplett neu entwickelten Power 5, Power GP, Power Cup 2 und Power Slick 2.

    Vom 14. bis 16. Februar zeigt Michelin auf der IMOT in München die komplett neu entwickelten Power 5, Power GP, Power Cup 2 und Power Slick 2. In Halle 2 auf Stand 220 der MOC München präsentiert Michelin neben den neuen Sport- und Rennstreckenreifen auch den neuen Commander III für Cruiser und Supertourer, sowie den neuen Road 5 GT und für Roller den neuen MICHELIN City Grip 2.

  • Im Vergleich zum Vorgängermodell MICHELIN AGILIS+ reduzieren vier kraftstoffeffiziente MICHELIN AGILIS 3 Reifen die CO2-Emissionen auf einer Strecke von 20.000 Kilometern um 104 Kilogramm, sagt Michelin.

    Vor gut zwei Jahren führte Michelin den Agilis CrossClimate in den Markt ein. Nun erweitern die Franzosen ihren Katalog für leichte Nutzfahrzeuge mit dem Sommerreifen Agilis 3.