Michelin X Multi Reifenserie erhält Zuwachs

Mittwoch, 8 Mai, 2019 - 12:00
Der Michelin X Multi HD D ist in den Größen 315/70 R 22.5 und 315/80 R 22.5 erhältlich. Bildquelle: Michelin.

Michelin erweitert seine X Multi Reifenserie um den Michelin X Multi HD D für die Antriebsachse. HD steht dabei für Heavy Duty und signalisiert so bereits, dass der Reifen für besonders hohe Beanspruchungen ausgelegt ist. Erhältlich ist der neue Reifen in den Größen 315/70 R 22.5 und 315/80 R 22.5.

Laut Herstellerangaben zeichnet sich der X Multi HD D durch seine vielseitigen Einsatzmöglichkeiten, seine hohe Kilometerleistung und seine Robustheit aus. Besonders gut eignen soll er sich für den Einsatz im Nahverkehr mit teilweise unbefestigten Zugängen zu Be- und Entladestellen und so beispielsweise den Transport von Milch, Futtermitteln, Holz oder Abfällen erleichtern. Der Einsatz der sogenannten Powercoil-Technologie mit ihren dünnen Stahlseilen soll dem Reifen eine hohe Tragfähigkeit sowie eine geringe Verletzungsanfälligkeit verleihen. Zusammen mit den robusten Profilblöcken sei so zudem eine lange Haltbarkeit garantiert, heißt es seitens des Unternehmens weiter.

Lesen Sie mehr über den Michelin X Multi HD D in der Juni-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Im Vergleich zum Vorgängermodell MICHELIN AGILIS+ reduzieren vier kraftstoffeffiziente MICHELIN AGILIS 3 Reifen die CO2-Emissionen auf einer Strecke von 20.000 Kilometern um 104 Kilogramm, sagt Michelin.

    Vor gut zwei Jahren führte Michelin den Agilis CrossClimate in den Markt ein. Nun erweitern die Franzosen ihren Katalog für leichte Nutzfahrzeuge mit dem Sommerreifen Agilis 3.

  • Die Produktion einer Prototypen-Serie von 5.000 Einheiten ist bereits gestartet. Bildquelle Michelin

    Gemeinsam mit anderen Unternehmen startet Michelin die Produktion einer wiederverwendbaren Maske OCOV FMP1 oder FMP2. Die neuartige Maske wurde unter der Leitung und Koordination des in Grenoble ansässigen Kollektivs VOC-COV entwickelt.

  • Um die vielen Helfer im Kampf gegen das Coronavirus zu unterstützen, stellt Michelin Rettungsdiensten und Krankentransporten im Fall einer Reifenpanne kostenfrei Ersatzreifen zur Verfügung.

    Um die vielen Helfer im Kampf gegen das Coronavirus zu unterstützen, stellt der Reifenhersteller Michelin Rettungsdiensten und Krankentransporten im Fall einer Reifenpanne kostenfrei Ersatzreifen zur Verfügung. Der Pannenservice und die Umrüstung der Fahrzeuge kann deutschlandweit entweder als Mobilservice oder in einer der mehr als 350 Euromaster-Filialen erfolgen, die weiterhin geöffnet bleiben werden.

  • Auch Michelin sagt seine Teilnahme an der THE TIRE COLOGNE ab.

    Der nächste Big Player sagt seine Präsenz am Branchenevent THE TIRE COLOGNE ab: Michelin hat aus Gründen der Mitarbeiterfürsorge den Messe-Veranstaltern bereits mitgeteilt, angesichts der Corona-Pandemie auf eine Teilnahme zu verzichten.