Motoo: Serviceaktionen zum Thema Hygiene

Mittwoch, 13 Mai, 2020 - 12:15
Motoo unterstützt seine Partnerwerkstätten und Handelspartner mit Serviceaktionen rund um die Themen Sauberkeit und Hygiene. Bildquelle: Motoo.

Durch die Corona-Pandemie haben die Themen Hygiene und Sauberkeit Hochkonjunktur. Das Werkstatt- und Handelskonzept Motoo unterstützt seine Partnerwerkstätten und Handelspartner daher jetzt mit verschiedenen Serviceaktionen, die sich den Themen Hygiene und Sauberkeit rund ums Fahrzeug widmen.  

Das Spektrum der angebotenen Dienstleistungen ist dabei bereit gefächert. So steht bei einer Serviceaktion die Reinigung beziehungsweise Desinfektion vielfach berührter Flächen im Auto-Innenraum im Mittelpunkt, während sich eine zweite Kampagne auf die regelmäßige Kontrolle und Reinigung von Klimaanlagen konzentriert. Im Rahmen der Aktionen wird auch auf die Vorteile einer Ozon-Reinigung sowie auf die Wichtigkeit des Austauschs des Innenraumfilters verwiesen. Begleitet werden die Kampagnen mit einem Sonderangebot für ein Pflege-Set der Hess-Eigenmarke Tectimum.

„Hygiene- und Präventionsmaßnahmen haben für viele Menschen derzeit eine große Bedeutung. Mit den Serviceaktionen wollen wir unsere Partnerwerkstätten und Handelspartner unterstützen und den Endverbrauchern deutlich machen, dass die Motoo-Partner ihnen auch zum Thema Hygiene werthaltige Dienstleistungen und Angebote bieten können“, sagt der Motoo-Systemleiter Michael Klüglich.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Eine DEKRA-Testreihe ergibt, dass ein niedriger Fülldruck zwar den Bremsweg verkürzt, zugleich aber fürs Lenken und Ausweichen kontraproduktiv ist. Bildquelle: DEKRA.

    Gerade während der Umrüstzeit stellt sich für viele Autofahrer die Frage nach dem optimalen Reifenfülldruck. Um der „Vielzahl von Mythen und Halbwahrheiten“, die das Thema umgeben, auf den Grund zu gehen, hat die DEKRA nun umfangreiche Tests durchgeführt. Anhand der Ergebnisse kommen die Experten zu einer eindeutigen Empfehlung.

  • Das Werkstatt- und Handelskonzept Motoo bietet Webinare zur rechtlichen Situation sowie zur Liquiditätssicherung in der Corona-Krise an. Bildquelle: Motoo.

    Die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise sind bisher kaum abzusehen. Inhabern von Werkstätten und Mitarbeitern im regionalen Teilehandel stellen sich diesbezüglich bereits jetzt viele Fragen, auf die das Werkstatt- und Handelskonzept Motoo Antworten geben will. Daher werden in den kommenden Tagen Webinare zu den Themen Liquiditätssicherung und Rechtsfragen stattfinden.

  • Im Großhandel Interpneu stehen in allen Produktbereichen dank großem Zentrallager ausreichend Reifen und Felgen zur Verfügung.

    Die Pneuhage Gruppe versorgt über den Großhandel Interpneu und ihre insgesamt 168 eigenen Servicestationen den Handel und Verbraucher auch in den aktuellen Krisenzeiten weiterhin mit Reifen. Im Großhandel Interpneu verfüge man in allen Produktbereichen dank großem Zentrallager über ausreichend Vorrat an Reifen und Felgen für die Saison, teilt die Unternehmensleitung mit.

  • Continental hat eine Microsite ins Leben gerufen, die Informationen enthält über die neuesten Regulierungen zur CO₂-Emission für schwere Nutzfahrzeuge und das Simulationstool VECTO.

    Continental hat eine Microsite mit Informationen zum Simulationstool für schwere Nutzfahrzeuge namens VECTO gestartet. VECTO steht für Vehicle Energy Consumption Calculation Tool. Um die Ziele des Klimaschutzabkommens von Paris zu erfüllen, wurde 2019 die erste Kohlendioxidemissions-Verordnung für neu zugelassene schwere Nutzfahrzeuge (EU-Verordnung 2019/1242) von der Europäischen Kommission verabschiedet.