Motorsport

Rallye-WM: Colin McRae mit Pirelli weiterhin im Kampf um den Titel

225.000 Zuschauer verfolgten voller Begeisterung die ADAC Rallye Deutschland als Premiere-Veranstaltung Deutschlands in der Rallye-Weltmeisterschaft. Dabei erlebten die Fans rund um Trier, im Hunsrück und im Saarland, wie Colin McRae mit Gesamtrang vier seine Chancen im Kampf um den Titel wahrte.

Rubrik: 

Fachbegriffe - was eine Rallye rund macht, Teil II

Zweiter Teil der Rallye Fachbegriffe. Von Redakteur Peter Schmidt.

Rubrik: 

Debüt des Pirelli RX bei der Rallye-WM-Premiere Deutschlands

Seit 1973 existiert die Rallye-Weltmeisterschaft - in der Saison 2002 wird erstmals ein Lauf in Deutschland ausgetragen. Die ADAC Rallye Deutschland rund um Trier, in den Weinbergen an der Mosel, auf dem Truppenübungsplatz Baumholder und im Nordsaarland umfasst diverse Asphalt-Oberflächen, auf die sich die Reifenhersteller seit langem vorbereitet haben. Pirelli hat nach den Erfahrungen im Vorjahr eine neue Variante der PZero-Baureihe entwickelt, die optimal auf die harten Beläge und unterschiedliche Witterungsbedingungen abgestimmt worden ist.

Rubrik: 

Formel 1: Ferrari feiert den historischen Moment

Ferrari hat in Budapest den vierten Konstrukteurstitel en suite eingefahren. Und zwar einmal mehr mit einer Demonstrationsfahrt. Im Formationsflug hängten Barrichello und Schumacher die Konkurrenz ab. Was vielen Formel-1-Fans schon gar nicht mehr gefällt, sorgt bei der Scuderia natürlich für Begeisterungsstürme. "Es ist das ganze Team", so verlautet es immer wieder von jenen, die an der Front stehen.

Rubrik: 

Rallye: Erstmals WM-Lauf in Deutschland

Der 10. Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft führt durch deutsche Gefilde. Die Rallye Deutschland hat Premiere.

Rubrik: 

Formel 1: Ferrari ist vorzeitig Konstrukteurs-Weltmeister

Der Durchmarsch der Scuderia Ferrari in der Formel 1-Saison 2002 geht weiter. Mit einem Doppelsieg beim Großen Preis von Ungarn - dem fünften in der bisherigen Saison - haben sich die Italiener bereits im 13. von 17 Rennen auch den Konstrukteurstitel gesichert. Der Sieger in Ungarn hieß aber nicht Michael Schumacher, sondern Rubens Barrichello. Der Brasilianer gewann mit einem Vorsprung von 0,434 Sekunden vor seinem deutschen Teamkollegen. Zu keiner Zeit konnte am gesamten Wochenende eines der Konkurrenzteams den Fahrern von Sachs-Partner Ferrari gefährlich werden.

Rubrik: 

Rallye-WM in Finnland: Erfolg für Michelin-Partner Grönholm und Burns

Die Löwen sprangen erneut zum Doppelsieg: Ex-Weltmeister Markus Grönholm und sein britischer Peugeot-Teamkollege, der amtierende Titelträger Richard Burns, ließen der Konkurrenz auf den heimtückischen Berg- und Talbahnen der Rallye Finnland nicht den Hauch einer Chance. Nach 22 Wertungsprüfungen über eine Länge von 401,68 Kilometer lagen die beiden Peugeot 206 WRC-Piloten deutlich vor ihrem nächsten Verfolger, dem Subaru-Fahrer Petter Solberg.

Rubrik: 

Rallye-WM: Pirelli-Piloten in den Punkterängen

Pirelli-Partner Subaru durfte sich am Ende der Rallye Finnland über einen Podiumsplatz beim neunten Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft freuen: Petter Solberg belegte im Subaru Impreza WRC den dritten Gesamtrang. "Ich freue mich über Platz drei wie über einen Sieg und war vor der abschließenden Prüfung extrem aufgeregt", erklärte der ehrliche Skandinavier auf dem Siegerpodest in der mittelfinnischen Stadt Jyväskylä.

Rubrik: 

DTM: Laurent Aiello baut Meisterschaftsführung aus

Das siebte Saisonrennen der DTM auf dem Nürburgring entwickelte sich zur Neuauflage eines brisanten Duells aus dem Vorjahr: Laurent Aiello aus dem Team von Abt Sportsline und Mercedes-Pilot Uwe Alzen kämpften erneut um den Sieg und Alzens Markenkollege Bernd Schneider mischte im Kampf an der Spitze mit.

Rubrik: 

Verstärkung der PR-Aktivitäten bei Metzeler

Zur weiteren Optimierung und Intensivierung der PR-Aktivitäten sowie der Kommunikation ihrer internationalen Motorsport-Aktivitäten hat die Metzeler Reifen GmbH im April dieses Jahres die Abteilung Racing & Product Promotion eingerichtet. Dieser neue Geschäftsbereich steht unter der Leitung von Pierpaolo Gardella.

Rubrik: 

Seiten