„Must-Have“ von Borbet für Ford Ranger

Montag, 27 Juli, 2020 - 09:45
Das Borbet CW3 steht ab sofort inklusive Teilegutachten für den Ford Ranger bereit. Bidlquelle: Borbet.

Für den bravourös auftretenden Ford Ranger hat Räderhersteller Borbet eigenen Angaben zufolge eine Felge im Programm, die mit dem Pick-up „durch dick und dünn geht“. Dabei handelt es sich um die CW3-Felge der Kategorie „Commercial Wheels“.

Das Unternehmen offeriert das Rad in den Abmessungen 7,5x17 Zoll mit Einpresstiefe 50 – wahlweise in den Lackierungen „sterling silver“ oder „black glossy“. Mit einem 6x139,7er Lochkreis ist die Felge inklusive Teilegutachten für die Bereifung 265/65 R17 erhältlich. Mit ihren nach außen gewölbten Doppelspeichen und der filigranen Linienführung soll das CW3-Design den dynamischen Auftritt des Ford Ranger unterstreichen.

Lesen Sie ein Felgen-Spezial in der September-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das Borbet W-Rad ist am Ford Kuga in 7,0x17 Zoll montiert. Bildquelle: Borbet.

    Fahrern eines neuen Ford Kuga bietet Räderhersteller Borbet nun eine weitere Radoption: Inklusive ABE steht das W-Rad der Kategorie „Classic“ ab sofort für das Crossover SUV aus dem Hause Ford parat.

  • Das BS5-Rad von Borbet wird künftig exklusiv von Reifen Straub vetrieben. Bildquelle: Reifen Straub.

    Die BS5-Felge ist bereits seit einigen Jahren fester Bestandteil des Sortiments von Räderhersteller Borbet. „Neu allerdings ist, dass das Rad ab sofort exklusiv aus Kirchberg a.d. Iller vertrieben wird“, berichtet Eugen Straub, Geschäftsführer der Reifen Straub GmbH.

  • Für den Pössl Campster steht das Borbet CWD in 7,0x17 Zoll bereit. Bildquelle: Borbet.

    In Zeiten Corona-bedingter Reisebeschränkungen erfreut sich Camping zunehmender Beliebtheit. Dafür eignet sich auch der Campster von Pössl, der Fahren und Wohnen vereint und jetzt optional auf dem Raddesign CWD von Borbet unterwegs ist.

  • Für den Audi Q2 empfiehlt Borbet sein LX18-Design unter anderem im Finish „black glossy rim red“. Bildquelle: Borbet.

    Das Borbet LX18-Design ist nun auch für den Audi Q2 verfügbar. Zusätzlich zum „kleinsten SUV aus Ingolstadt“ sei das Rad der Kategorie „Classic“ auch für viele weitere Fahrzeuge erhältlich, teilte der Räderhersteller mit.