Neue BKT-Website will Nutzer in den Mittelpunkt rücken

Donnerstag, 4 Juni, 2020 - 09:30
Reifenhersteller BKT hat seinen Internet-Auftritt überarbeitet. Bildquelle: BKT.

Reifenhersteller BKT hat seine Internet-Präsenz überarbeitet und sie eigenen Angaben zufolge deutlich nutzerfreundlicher gestaltet. Dank einer neuen grafischen Schnittstelle sowie zahlreicher Bilder und Videos soll der Besuch der Website für Kunden und Handelspartner noch attraktiver werden.

So beinhaltet die Website ab sofort BKT-Stories, in denen Markenbotschafter des Unternehmens über ihre Erfahrungen mit BKT-Reifen berichten. Zudem wurde ein eigener Bereich für die CSR-Aktivitäten des Reifenherstellers geschaffen. Ferner habe man eine neue Suchfunktion implementiert, mit der eine detailliertere Suche möglich sei, sowie einige Symbole und Icons aktualisiert, heißt es seitens des Unternehmens weiter. Das Ergebnis der Maßnahmen ist unter www.bkt-tires.com zu sehen.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Bei der Entwicklung des neues Tools H56 hat Hamaton mit Hersteller ATEQ kooperiert. Bildquelle: Hamaton.

    Bereits bei der Entwicklung der RDKS-Geräte H36, H46 und H47 kooperierte Hamaton mit dem französischen Hersteller ATEQ. Nun haben sich die beiden Unternehmen erneut zusammengetan und das neue Tool H56 auf den Markt gebracht.

  • Eine übersichtlichere Optik und eine verbesserte Funktionalität waren die Ziele beim Relaunch der RIAL-Website. Bildquelle: Superior Industries.

    RIAL, eine Marke von Superior Industries, präsentiert sich ab sofort in einem neuen digitalen Gewand. Die Rädermarke hat ihre Website überarbeitet und kann nun eigenen Angaben zufolge mit einer übersichtlicheren Optik und einer verbesserten Funktionalität aufwarten.

  • Das Unternehmen Global Rubber Industries kann mit einer neuen Homepage aufwarten. Bildquelle: GRI.

    Das Unternehmen Global Rubber Industries hat seinen Online-Auftritt eigenen Angaben zufolge optimiert und auf den neuesten Stand gebracht. Die überarbeitete Version der Website des Reifenherstellers soll besonders mit ihrer verschlankten Navigation überzeugen.

  • VT105 - neu im Vipal-Katalog.

    Vipal Rubber hat vier neue Laufflächen für die europäischen Märkte im Programm: VT105, VT115, VL105A und VL170A. Laut Unternehmensangaben wurden die mit der 3PMSF-Zertifizierung ausgestatteten Profile sowohl für Fahrzeuge mit freier Achse als auch für Zugmaschinen entwickelt.