Neue Größe für Tractor King-Serie von Nokian Tyres

Freitag, 21 Februar, 2020 - 10:15
Ab April hat Nokian den Tractor King auch in der Größe 650/65R42 im Sortiment. Bildquelle: Nokian.

Um anspruchsvolle Arbeiten in rauem Gelände zu ermöglichen, hat Nokian Tyres seine Reifenserie Tractor King entwickelt. Die im Jahr 2018 eingeführte Reifenfamilie vereint laut Unternehmensangaben die Robustheit eines Erdbewegungsreifens mit einer neuartigen Traktorreifentechnologie. Ab April ist der Reifen nun auch in der Größe 650/65R42 im Handel erhältlich.

Nachdem Nokian den Tractor King zum Marktstart in sieben Größen offerierte, wurde das Größen-Spektrum bereits im vergangenen Jahr um weitere acht Dimensionen ergänzt. „Die kontinuierliche Entwicklung und Verbesserung unserer Innovationen ist für uns äußerst wichtig. Und wir wollen die Revolution natürlich noch weiterverbreiten. Deshalb ist es unverzichtbar, den Nokian Tractor King für ein breites Spektrum von Maschinen verfügbar zu machen“, kommentiert Teemu Vainionpää, Produktmanager bei Nokian Tyres, das Größen-Update.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Nokian Tyres hat umfangreiche Maßnahmen beschlossen, um der Ausbreitung von COVID-19 zu begegnen. Bildquelle: Nokian.

    Die Situation rund um COVID-19 stellt das gesellschaftliche wie auch das geschäftliche Leben vor ungeahnte Herausforderungen. Unternehmen müssen dabei einen besonderen Spagat leisten zwischen der Sicherheit und Gesundheit von Mitarbeitern und Kunden – die oberste Priorität genießen – und einer zugleich soweit wie möglichen Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebs. Als Reaktion auf die Pandemie hat Nokian Tyres nun verschiedene Maßnahmen getroffen.

  • Nokian Tyres erwartet für das Geschäftsjahr 2020 ordentlich Gegenwind. Bildquelle: Nokian Tyres.

    Der finnische Reifenhersteller Nokian Tyres hat seine Umsatz-Prognose für das Jahr 2019 aus dem vergangenen Oktober bestätigt. Demnach lagen die Nettoumsätze mit vergleichbaren Währungen im Jahr 2019 ungefähr auf dem Niveau von 2018. Die Gewinnmarge betrug etwa 20 Prozent. Für das Geschäftsjahr 2020 rechnet Nokian jedoch mit einem „Betriebsgewinn deutlich unter dem Niveau von 2019“.

  • Nokian plant, alle 1.630 Mitarbeiter in Finnland vorübergehend zu entlassen.

    Die Verhandlungen über die Zusammenarbeit der Beschäftigten bei Nokian Tyres plc, Nokian Heavy Tyres Ltd, Vianor Holding Oy und Vianor Oy, die das gesamte in Finnland ansässige Personal betreffen, sind laut Unternehmensangaben abgeschlossen. Infolgedessen sei geplant, alle 1.630 Mitarbeiter vorübergehend zu entlassen.

  • Kernmerkmale des „Alpine Performance“-Konzepts ein optimiertes Laufflächenprofil, kombiniert mit einer speziell zugeschnittenen, dichten Lamellierung und einer neuen Gummimischung.

    Nokian Tyres führt mit dem Snowproof P einen neuen UHP-Reifen für den mitteleuropäischen Winter ein. Die Finnen haben das Profil auf Basis des neuen „Alpine Performance“-Konzept entwickelt. Ziele waren vornehmlich kürzere Bremswegen und verbesserte Sicherheitseigenschaften bei Kurvenfahrten.