Neue Leichtmetallfelge von OZ für BMW-Modelle

Dienstag, 1 Oktober, 2019 - 10:15
Das Finish "hyper silver" wurde eigens für die MSW 29 von OZ entwickelt. Bildquelle: OZ.

Der italienische Motorsportausrüster OZ hat mit der MSW 29 eine neue Leichtmetallfelge im Sortiment, die speziell für BMW-Modelle ausgelegt ist. Die Radneuheit ist in den Dimensionen 7,5x17, 8x18, 8x19 und 8,5x19 Zoll erhältlich.

Die fünfzehn schlanken Speichen der MSW 29 reichen jeweils von einem der fünf Felgenlöcher aus bis weit zum äußersten Felgenrand. Diese Linienführung soll die Felge dynamisch wirken lassen und zugleich den optischen Effekt einer größeren Dimension hervorrufen. Eigens für das MSW-Rad wurde außerdem das Finish „hyper silver“ entwickelt, was der Felge eine exklusive Note verleihen soll. Angeboten wird die MSW 29 „OE-Cap Ready“, sodass originale Nabenkappen von BMW verwendet werden können. Zusätzlich passen laut Herstellerangaben auch die Nabenkappen einiger Audi- und VW-Modelle.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Mark-Felge ist seit Januar 2020 im Markt erhältlich. Bildquelle: MAK.

    Mit dem neuen Design Mark präsentiert Räderhersteller MAK eine neue Felgenoption für BMW-Fahrzeuge. Die Felgenneuheit ist dabei das erste von drei Modellen, die speziell für BMW-Fahrzeuge geeignet sind und im Laufe des Jahres 2020 auf den Markt kommen.

  • Lorinser offeriert das neue RS12-Rad in vier Ausführungen von 8,5x19 bis 9,5x20 Zoll. Bildquelle: Lorinser.

    Sportservice Lorinser hat seine Produktpalette um das Leichtmetallrad RS12 ergänzt. Das als 19- und 20-Zoll-Variante lieferbare Flowforming-Rad passt laut Unternehmensangaben auf fast alle Mercedes-Modelle und ist ab April im Handel erhältlich.

  • Der Schraubenschlüssel Joker 6004 von Wera soll sich für das Arbeiten in beengten Räumen eignen. Bildquelle: Wera.

    Bereits im Jahr 2012 hat der Schraubwerkzeug-Hersteller Wera den Maulschlüssel „Joker“ präsentiert. Nachdem das Sortiment schon mehrfach erweitert wurde, ergänzt das in Wuppertal ansässige Unternehmen sein Angebot nun um zwei weitere „Joker“-Modelle.

  • Die neue Farboption für das Ikenu-Rad von Alutec ist ab sofort verfügbar. Bildquelle: Superior Industries.

    Die zu Superior Industries gehörende Felgenmarke Alutec hat eine neue Farbvariante für das Rad Ikenu in ihr Programm aufgenommen. Neben „metal-grey“ und „graphit frontpoliert“ ist die Ikenu-Felge ab sofort auch im neuen Look „diamant-schwarz“ verfügbar.