Neue Speedline Corse SC1 Motorismo-Felge von Ronal

Montag, 19 August, 2019 - 10:15
Mit der SC1-Motorismo-Felge erweitert die Ronal Group ihr Speedline Corse-Programm: Bildquelle: Ronal Group.

Ab sofort führt die Ronal Group ein neues Produkt in ihrem Speedline Corse-Programm: Die SC1 Motorismo-Felge in den zwei Ausführungen „racing black-matt-hornkopiert“ und „racing gold-hornkopiert“.  

Mit der SC1 Motorismo bringt Ronal nach eigenen Angaben eine alltags- und verkehrstaugliche Felge mit absolutem Racing-Charakter auf den Markt. Sie soll sich besonders für sportliche Fahrzeuge eignen und die notwendige Freigängigkeit für Hochleistungsbremsanlagen mit der Straßenzulassung verbinden. Mit einer 5-Loch-Anbindung wird die Speedline Corse SC1 Motorismo in den Dimensionen 8,0x20 bis 11,5x20 Zoll verfügbar sein. Damit passt die Felgenneuheit unter anderem auf die Audi-Modelle RS4, RS5 und RS7, auf den M5 sowie auf den Porsche 911 und den Mercedes E43 AMG. Für die beiden letztgenannten Anwendungen ist die SC1 auch mit ECE erhältlich.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Ronal offeriert die Speedline Corse SL8 Dominatore-Felge unter anderem für den Ford Mustang. Bildquelle: Ronal.

    Die Ronal Group hat ihr Speedline Corse-Programm um eine neue Sportfelge ergänzt: die Speedline Corse SL8 Dominatore. Die Felgenneuheit ist in den Dimensionen 8,5x21 bis 11,5x21 Zoll in „orbit grey-matt-frontkopiert“ erhältlich.

  • Die Neuauflage der Ronal R9-Felge passt unter anderem auf den Mercedes W 123. Bildquelle: Ronal Group.

    Zum Start ins neue Jahr hat die Ronal Group ihr Sortiment erweitert. Die neuaufgelegte Version der Ronal R9-Felge wurde erstmals auf der Essen Motor Show 2019 präsentiert und ist nun offiziell erhältlich. Die Tiefbett-Felge war in den 80er-Jahren ein fester Bestandteil des Ronal-Sortiments.

  • Ab sofort auch mit 4-Loch-Anbindung in 16 Zoll erhältlich: die Ronal R65. Bildquelle: Ronal.

    Die Ronal Group ergänzt ihre Produktpalette um eine weitere Variante der R65-Felge. Der Räderhersteller hat das bisher in den Größen 16, 17 und 18 Zoll mit 5-Loch-Anbindung erhältliche Rad nun auch als 16-Zoll-Edition mit 4-Loch-Anbindung aufgelegt.

  • Für das Design Antares von ATS stehen neue ECE-Anwendungen parat. Bildquelle: Superior Industries.

    ATS, eine Marke von Superior Industries, hat die Produkttiefe bei dem Leichtmetallrad Antares erweitert. Mit der neuen Lochkreis-Variante LK5/114,3 ergeben sich laut Unternehmensangaben ECE-Anwendungen für weitere Fahrzeugmodelle. Das Rad der Design-Linie von ATS steht auch in der neuen Variante in „polar-silber“ und in „diamant-schwarz“ bereit.