Neue TyreSystem RDKS-Schulungstermine in Ulm

Montag, 18 März, 2019 - 13:45
Die Teilnehmer der TyreSystem RDKS-Schulung sammeln an verschiedenen Stationen praktische Erfahrung zu den unterschiedlichsten Sensoren und Programmiergeräten. Bildquelle: TyreSystem.

Die RSU GmbH, Betreiber der Großhandelsplattform TyreSystem, bietet am 23.03.2019 und 07.09.2019 weitere Termine für eine markenunabhängige Schulung zum Thema Reifendruckkontrollsysteme (RDKS) in Ulm an. Interessierte können sich unter www.tyresystem.de/rdks-schulungen für die nächste RDKS-Weiterbildung anmelden.

Innerhalb eines eintägigen Seminars sollen die Teilnehmer kompakt grundlegende RDKS-Themen theoretisch und praktisch kennenlernen. Dabei gehen Experten insbesondere auf die Themen ein, welche häufig in der hauseigenen RDKS-Hotline zur Sprache kommen: Wie finde ich den passenden Sensor für das Fahrzeug? Wie kopiere und programmiere ich Universalprotokoll-Sensoren? Wie baue ich einen Sensor richtig ein und lerne ihn an? „Learning by doing ist die ideale Form, um das komplexe Thema RDKS verständlicher zu machen. In unseren Schulungen können die Teilnehmer unter anderem alle gängigen Sensoren und Programmiergeräte ausprobieren und für sich die passende RDKS-Ausrüstung finden”, so RDKS-Produktmanager Manuel Horn.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die EU hat neue Gesetzesverordnungen bezüglich des Einsatzes von RDK-Systemen verabschiedet. Fotoquelle: Gin Sanders - Fotolia.com

    Als wichtiger Bestandteil der Fahrzeugsicherheit sind Reifendruckkontrollsysteme (RDKS) in vielen Ländern der Welt gesetzlich geregelt. Die Gesetzgebung in der EU wurde bereits in der Vergangenheit immer weiter ergänzt und mit Wirkung zum Juli 2022 noch einmal erweitert. Als einer der führenden RDKS-Hersteller begrüßt Schrader die neue Verordnung ausdrücklich.

  • Der „Alcar Sensor Universal" ist einer von drei Neuzugängen im Alcar-Sortiment. Bildquelle: Alcar.

    Seit 2014 sind RDK-Systeme in jedem neu zugelassenen Fahrzeug gesetzlich verbaut. Genau so lange ist auch die RDKS-Sparte von Alcar schon aktiv, die sich seit dem zu einem immer wichtigeren strategischen Produktbereich innerhalb der Gruppe entwickelt hat. Ab Juli stellt sich das Unternehmen in diesem Bereich nicht nur breiter auf, sondern führt auch gleich drei neue Produkte ein.

  • Schrader stellt eine neue Webseite und überarbeitete Funktionen vor.

    Schrader gibt die Änderung der Internetadresse von SchraderSensors.com auf SchraderTPMS.com bekannt. Die Marke berichtet zudem von erweiterten Funktionalitäten.

  • Gemeinsam mit dem IntelliSens Universalsensor empfiehlt BH Sens das Diagnosegerät DT41 für den Einstieg in das RDKS-Servicegeschäft. Bildquelle: BH Sens.

    Das Unternehmen BH Sens hat sein Produkt-Portfolio um eine neue Generation von Sensoren erweitert, die speziell für komplexe RDK-Systeme ausgelegt ist. Auf Basis dieser neuen Technologie will BH Sens einen speziellen IntelliSens Universalsensor sowie entsprechende RDE-Sensoren auf den Markt bringen.