Neuer Apollo Vredestein-Country Manager für Deutschland

Donnerstag, 24 Oktober, 2019 - 10:30
Tobais Morbitzer ist neuer Country Manager Deutschland bei Apollo Vredestein. Bildquelle: Apollo Vredestein.

Der Apollo Vredestein-Konzern hat Tobias Morbitzer zum neuen Country Manager für Deutschland ernannt. Morbitzer war bisher als Pricing Manager Europe im Unternehmenshauptsitz in Amsterdam tätig. Seine neue Position als Country Manager führt ihn nun an den deutschen Apollo Vredestein-Standort in Vallendar bei Koblenz.

"Wir haben ein ausgezeichnetes Produktportfolio, das unseren langfristigen Erfolg in Deutschland sichert. Die jüngsten Verbrauchertests, die von deutschen Testmagazinen durchgeführt werden, sind ein echtes Zeugnis für die hohe Qualität der von uns hergestellten Reifen“, sagt Tobias Morbitzer. Als Country Manager Deutschland will er das Wachstum des Unternehmens besonders in einem Segment fortführen. „Unser Wachstum wollen wir vor allem im Ganzjahresbereich fortsetzen, in dem wir über mehr als 25 Jahre Erfahrung verfügen. Doch unser oberstes Prinzip ist es, wie immer, den Kunden in den Mittelpunkt zu stellen. Bei Apollo Vredestein ist es das Ziel, diesen Ansatz in allen Aspekten unseres Geschäfts, vom ersten Kontakt bis zum After-Sales, weiter anzuwenden. Wir sind für unsere Kunden da", betont er.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Seit dem 1. Juni verstärkt Jörg Becker das Außendienstteam von Apollo Vredestein.

    Seit dem 1. Juni verstärkt Jörg Becker das Außendienstteam von Apollo Vredestein. In seiner Funktion als Key Account-Manager Autohaus ist Becker für den Auf- und Ausbau des Autohausgeschäftes verantwortlich.

  • Neu bei Apollo Vredestein: Sven Büttner.

    Seit dem ersten April unterstützen zwei neue Mitarbeiter das Außendienst-Team bei Apollo Vredestein. Sven Bütter übernimmt die Postleitzahlengebiete 6, 7 und 8 im Segment Landwirtschafts- und Industriereifen. Steffen Mohr tritt die Nachfolge von Heinz Hergert an.

  • Betreut für Apollo Vredestein ab sofort die Länder Spanien, Portugal, Frankreich und Italien: der neue Cluster-Direktor Südwest Alejandro Recasens. Bildquelle: Apollo Vredestein.

    Apollo Vredestein hegt ambitionierte Wachstumspläne für die Märkte Südwesteuropas. Für die Umsetzung dieser Pläne hat sich der Konzern nun personelle Verstärkung geholt. Als neuer Cluster-Direktor Südwest betreut Alejandro Recasens ab sofort für die Märkte Spanien, Frankreich, Italien und Portugal.

  • Edwin van der Stad ist seit März als Vice President OE Europe für Nexen tätig. Bildquelle: Nexen.

    Der koreanische Reifenhersteller Nexen Tire hat einen wichtigen Management-Posten neu besetzt. Bereits im März wurde Edwin van der Stad zum neuen Vice President OE Europe ernannt. In seiner neuen Position soll der Niederländer die Expansionspläne von Nexen vorantreiben und die Marktpräsenz des Unternehmens in Europa ausbauen.