Nokian ernennt Mitglieder für neuen Aktionärs-Ausschuss

Mittwoch, 24 Juni, 2020 - 16:00
Nokian hat die Mitglieder seines neuen funfköpfigen Aktionärs-Ausschusses bekannt gegeben. Bildquelle: Nokian.

Auf der Jahreshauptversammlung von Nokian wurde unter anderem die Einrichtung eines Aktionärs-Ausschusses beschlossen. Dieser soll der Hauptversammlung künftig Wahlvorschläge für den Vorstand machen und Empfehlungen für dessen Vergütung abgeben. Nun wurde die Zusammensetzung des Ausschusses bekannt gegeben.

Der Aktionärs-Ausschuss besteht demnach aus vier Mitgliedern, die jeweils einen der vier größten Aktionäre von Nokian vertreten, sowie dem aktuellen Vorstandvorsitzenden von Nokian, Jukka Hienonen. Das Unternehmen Solidium Oy ernannte seinen CEO Antti Mäkinen zum Ausschussmitglied, Bridgestone entsendet sein Vorstandsmitglied Heikki Westerlund, die Ilmarinen Mutual Pension Insurance Company wird von ihrem Chief Investment Officer Mikko Mursula vertreten und für die Varma Mutual Pension Insurance Company ist Timo Sallinen, Senior Vice President Investments, Teil des neuen Gremiums. Wie Nokian weiter mitteilte, wurden die vier größten Aktionäre gemäß dem von Euroclear Finland Ltd. erstellten Aktionärsregister ermittelt. Stichtag war der der erste Bankarbeitstag im Juni.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Christopher Ostrander wurde von den Aktionärsvertretern als neues Mitglied für den Nokian-Vorstand vorgeschlagen. Bildquelle: Nokian.

    Der neugeschaffene Aktionärsausschuss von Nokian Tyres hat erstmals von seinem Recht Gebrauch gemacht, Wahlvorschläge für den Vorstand des Unternehmens zu machen. Neben dem Vorschlag den Vorstand auf neun Mitglieder zu vergrößern, sprach die Aktionärsvertretung außerdem eine Vergütungsempfehlung für die zukünftigen Vorstandsmitglieder aus.

  • Im Nokian Hakkapeliitta 10 kommt laut Unternehmensangaben eine "Doppelspiketechnologie der nächsten Generation" zum Einsatz. Bildquelle: Nokian Tyres.

    Mit einer Produktoffensive für den nordeuropäischen und den nordamerikanischen Markt startet Nokian in das Jahr 2021. Der finnische Reifenhersteller kündigte unter anderem die Einführung des Profils Hakkapeliitta 10 für Pkw und SUV an. Die Reifenneuheit soll auch in einer speziellen Version für Elektro- und Hybridfahrzeuge auf den Markt kommen.

  • Ab Ende Januar 2021 sollen insgesamt 20 Größen des Traktorreifens Nokian Ground King bereitstehen. Bildquelle: Nokian.

    Im Jahr 2019 hat Nokian die ersten Größen seines Ground King-Traktorreifens auf den Markt gebracht. Dank des neuartigen HybrilugTM-Profils soll der Reifen sowohl auf weichem Boden als auch bei schnellen Straßentransporten eingesetzt werden können. Um diese Vielseitigkeit möglichst vielen Traktoren zur Verfügung zu stellen, erweitert der finnische Reifenhersteller die Größen-Range des Produkts in den kommenden Monaten.

  • Auf rund 4.000 Quadratmetern bietet die neue Anlage laut Unternehmensangaben Möglichkeiten für eine Vielzahl an Reifentests. Bildquelle: Nokian.

    „Gesteigerte Testkapazitäten und verbesserte Möglichkeiten in der Reifenentwicklung“ vermeldet Reifenhersteller Nokian. Erreicht werde dies durch die neue Forschungs- und Entwicklungsanlage, welche das Unternehmen im finnischen Nokia gebaut hat. Das F&E-Zentrum entstand als Teil der „größten Investition in der Geschichte von Nokian Heavy Tyres“.