Nokian: Jukka Moisio ersetzt Hille Korhonen

Mittwoch, 27 Mai, 2020 - 12:00
Der Verwaltungsrat von Nokian Tyres hat Jukka Moisio mit Wirkung vom 27. Mai 2020 zum Präsidenten und CEO von Nokian Tyres plc ernannt.

Der Verwaltungsrat von Nokian Tyres hat Jukka Moisio mit Wirkung vom 27. Mai 2020 zum Präsidenten und CEO von Nokian Tyres plc ernannt. Hille Korhonen tritt zurück, nachdem sie das Unternehmen drei Jahre lang als Präsident und CEO und davor als Vorstandsmitglied geleitet hat.

Jukka Moisio war zuletzt als Präsident und CEO des Verpackungsunternehmens Huhtamäki Oyj tätig. Vor seiner Tätigkeit bei Huhtamäki war Moisio Präsident und CEO von Ahlstrom Oyj. Jukka Hienonen, Vorstandsvorsitzender von Nokian Tyres, sagt: "Jukka Moisio hat sich bei der erfolgreichen Führung börsennotierter Unternehmen und bei Unternehmens-Turnarounds bewährt und eine starke finanzielle Leistung und Aktionärsrendite erzielt. Er hat auch ein tiefes Verständnis für die Märkte in Mitteleuropa und Nordamerika, die die wichtigsten Wachstumsmärkte für Nokian Tyres sind. Jukka Moisio verfügt über die Erfahrung und die Fähigkeiten, um das Unternehmen in die nächste Phase seiner Entwicklung zu führen". Hille Korhonen habe eine wichtige Rolle beim Aufbau von Nokian Tyres gespielt. "Diese letzten Jahre waren durch eine intensive Investitionsphase gekennzeichnet, in der das Unternehmen im Rahmen des Ziels, den Absatz von Nokian Tyres in Nordamerika zu verdoppeln, eine Fabrik in den USA gebaut hat. Im Namen des gesamten Vorstands möchte ich Hille für ihre Führung und ihren Beitrag zum Unternehmen danken", so Hienonen.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Sieht neben dem Corona-Virus auch im milden Winter einen Grund für den Umsatzrückgang von Nokian Tyres: Hille Korhonen, Präsidentin und CEO von Nokian. Bildquelle: Nokian.

    In den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2020 hat der finnische Reifenhersteller Nokian Tyres eigenen Angaben zufolge einen Nettoumsatz von 279,8 Mio. EUR erzielt. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (340,3 Mio. EUR) bedeutet dies ein Minus von 16,5 Prozent. Für den Umsatz-Rückgang sieht Hille Korhonen, Präsidentin und CEO von Nokian Tyres, drei wesentliche Ursachen.

  • Nokian Tyres will mit ehrgeizigen Emissions-Reduktionszielen zu einer Begrenzung der Klimaerwärmung beitragen. Bildquelle: Nokian.

    Der finnische Reifenehrsteller Nokian hat sich eigenen Angaben zufolge besonders ehrgeizige Ziele bei der Reduktion von Treibhausgasen gesteckt. Durch die Erreichung der gesetzten Ziele will Nokian seinen Beitrag dazu leisten, die Klimaerwärmung auf maximal 1,5° Celsius zu begrenzen.

  • Nokian Tyres hat Adrian Kaczmarczyk zum Senior Vice President, Supply Operations, ernannt.

    Nokian Tyres hat Adrian Kaczmarczyk zum Senior Vice President, Supply Operations, ernannt. Er soll die Position spätestens am 1. November 2020 antreten. Der derzeitige SVP Supply Operations von Nokian Tyres, Esa Eronen, wird Ende dieses Jahres in den Ruhestand gehen.

  • Nokian hat die Mitglieder seines neuen funfköpfigen Aktionärs-Ausschusses bekannt gegeben. Bildquelle: Nokian.

    Auf der Jahreshauptversammlung von Nokian wurde unter anderem die Einrichtung eines Aktionärs-Ausschusses beschlossen. Dieser soll der Hauptversammlung künftig Wahlvorschläge für den Vorstand machen und Empfehlungen für dessen Vergütung abgeben. Nun wurde die Zusammensetzung des Ausschusses offiziell bekannt gegeben.