Nokian: "Vorübergehende" Entlassung von 1.630 Mitarbeitern

Freitag, 27 März, 2020 - 10:15
Nokian plant, alle 1.630 Mitarbeiter in Finnland vorübergehend zu entlassen.

Die Verhandlungen über temporäre Freistellungen der Beschäftigten bei Nokian Tyres plc, Nokian Heavy Tyres Ltd, Vianor Holding Oy und Vianor Oy, die das gesamte in Finnland ansässige Personal betreffen, sind laut Unternehmensangaben abgeschlossen. Infolgedessen sei geplant, alle 1.630 Mitarbeiter vorübergehend zu entlassen.

Die Dauer der vorübergehenden Entlassungen variiere je nach Arbeitsauftrag, bis zu einem Maximum von 90 Tagen pro Person während dieses Jahres. Bei Vianor Oy wird die Frist bis Februar 2021 verlängert. In der Nokia-Fabrik beginnt am 6. April eine zweiwöchige Stilllegung. Diese umfasst sowohl die Produktion von Pkw-Reifen als auch die Produktion von Nokian Heavy Tyres. 

Angesichts der aktuellen COVID-19-Ausbreitung hat der Verwaltungsrat von Nokian Tyres plc beschlossen, die am 4. Februar 2020 veröffentlichte Finanzprognose des Unternehmens für 2020 zurückzuziehen. Aufgrund der vorherrschenden Unsicherheiten sieht sich der Vorstand nicht in der Lage, eine neue Prognose abzugeben.

Für das Jahr 2020 erwartet das Management einen deutlichen Rückgang des Nettoumsatzes bei vergleichbaren Währungen und auch der Betriebsgewinn werde deutlich unter dem Niveau von 2019 liegen. In Übereinstimmung mit der aktualisierten Strategie von Nokian Tyres für 2018 strebe das Unternehmen aber weiteres Wachstum in Russland, Mitteleuropa und Nordamerika an.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Mit dem E-Truck Drive 19.5 ergänzt Nokian seine Lkw-Reifenserie E-Truck. Bildquelle: Nokian.

    Im Sommer dieses Jahres hat Nokian Tyres seine E-Truck-Serie bereits um die Größe 17.5 ergänzt. Nun erweitert der finnische Reifenhersteller sein Sortiment ein weiteres Mal und bringt auch Lenk- und Antriebsachs-Reifen der Größe 19.5 auf den Markt.

  • Die neuen Größen des Hakkapeliitta TRI eignen sich laut Nokian-Angaben speziell für Kompakttraktoren. Bildquelle: Nokian.

    Mit dem Hakkapeliitta TRI hat Nokian im Jahr 2014 einen Traktorreifen auf den Markt gebracht, der insbesondere mit seinen Wintereigenschaften überzeugen soll. Nachdem die Größen-Range des Produkts zwischenzeitlich immer weiter ausgebaut wurde, folgt nun eine weitere Ergänzung.

  • Im Nokian Hakkapeliitta 10 kommt laut Unternehmensangaben eine "Doppelspiketechnologie der nächsten Generation" zum Einsatz. Bildquelle: Nokian Tyres.

    Mit einer Produktoffensive für den nordeuropäischen und den nordamerikanischen Markt startet Nokian in das Jahr 2021. Der finnische Reifenhersteller kündigte unter anderem die Einführung des Profils Hakkapeliitta 10 für Pkw und SUV an. Die Reifenneuheit soll auch in einer speziellen Version für Elektro- und Hybridfahrzeuge auf den Markt kommen.

  • Ab Ende Januar 2021 sollen insgesamt 20 Größen des Traktorreifens Nokian Ground King bereitstehen. Bildquelle: Nokian.

    Im Jahr 2019 hat Nokian die ersten Größen seines Ground King-Traktorreifens auf den Markt gebracht. Dank des neuartigen HybrilugTM-Profils soll der Reifen sowohl auf weichem Boden als auch bei schnellen Straßentransporten eingesetzt werden können. Um diese Vielseitigkeit möglichst vielen Traktoren zur Verfügung zu stellen, erweitert der finnische Reifenhersteller die Größen-Range des Produkts in den kommenden Monaten.