Opel Astra GTC mit JMS-Styling

Dienstag, 24 März, 2020 - 12:00
Der Opel Astra GTC steht nach dem JMS-Sytling unter anderem auf OZ Superturismo-Felgen in 18 Zoll. Bildquelle: JMS Fahrzeugteile.

Auf die Umrüstung und das Tuning von Fahrzeugen aller Art verstehen sich die Spezialisten von JMS Fahrzeugteile seit 1992. Nun hat das Unternehmen aus dem süddeutschen Walddorfhäslach sich einen Opel Astra GTC vorgeknöpft und diesem ein JMS-Bodykit, einen Satz Räder sowie Spezialfedern aus dem Hause H&R spendiert.

Durch das komplette Bodykit von JMS, das eine Frontspoilerlippe, Seitenschweller und einen Heckdiffusor-Ansatz umfasst, soll der dynamische Dreitürer im Vergleich zum Serienzustand ungleich sportlicher wirken. Der verbaute Heckdiffusor-Ansatz weist dabei eine Racelook-Anlage ab Katalysator mit zwei mittigen Mündungen auf, lässt sich aber auch mit ein- oder beidseitig platzierten Endrohren realisieren.

Bei dem ergänzend verbauten Radsatz handelt es sich um OZ Superturismo-Felgen in 18 Zoll. Diese sind mit Reifen in 225/40R18 bezogen und sollen durch ihr Vielspeichen-Design sowie  ihr Finish in Silber bestens mit der Lackierung des GTC harmonieren. Schließlich kamen  noch H&R-Spezialfedern zum Einsatz, welche die Front um 40 und das Heck um 30 Millimeter absenken.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • (v.r.n.l.): Udo Druckenmüller,  Dirk Zimmermann (Autohaus Siebrecht),  Giuseppe Vasi (Verkaufsleiter Süd-West Reifen1+) und Andreas Burk bei der Übergabe. Bildquelle: Pneuhage.

    Anlässlich des 50-jährigen Firmenjubiläums des Reifen- und Felgengroßhändlers Interpneu konnten die 670 Reifen1+-Vertriebspartner eine Kostenbeteiligung für ein Kundenersatzfahrzeug erhalten. Nun wurde das erste von insgesamt 50 Aktionsfahrzeugen übergeben.

  • Der Europäische Rat und das Europäische Parlament haben ihre Zustimmung zur neuen Reifenkennzeichnungs-/Reifenlabel-Verordnung bereits gegeben. Bildquelle: Gina Sander - fotolia.com

    Bereits im Februar dieses Jahres hat der Europäische Rat dem Gesetzesvorschlag zur neuen Reifenkennzeichnungs-/Reifenlabel-Verordnung zugestimmt. Nachdem nun das Europäische Parlament den Vorschlag gebilligt hat, fehlt nur noch ein Schritt damit das neue Gesetz am 1. Mai 2021 offiziell in Kraft tritt: die formelle Verabschiedung durch den Minister-Rat.

  • Der von der TYREDATING SAS. betriebene Onlineshop popgom.de hat seine Geschäftsaktivitäten eingestellt.

    Der von der TYREDATING SAS betriebene Onlineshop popgom.de hat seine Geschäftsaktivitäten eingestellt. TYREDATING wurde 2008 mit der Beteiligung von Michelin und Bertelsmann gegründet.

  • Die Mülot Autotechnik Reifen GmbH & Co.KG aus Lübz hat mit Euromaster-Unterstützung vier ehemalige TyreXpert-Betriebe übernommen. Bildquelle: Euromaster.

    Nachdem Euromaster vor kurzem zwei neue Franchise-Partner aus dem Süden Deutschlands vermelden konnte, erfolgt nun auch eine Erweiterung des Servicenetzwerks im Norden. Vier ehemalige Standorte der insolventen TyreXpert Reifen + Autoservice GmbH wurden vom Netzwerk-Partner Mülot Autotechnik Reifen GmbH & Co.KG aus Lübz in Mecklenburg-Vorpommern übernommen und firmieren künftig unter Euromaster-Flagge.