Pirelli sagt Teilnahme an THE TIRE COLOGNE ab

Freitag, 14 Februar, 2020 - 15:00
Pirelli sagt seine Teilnahme an der THE TIRE COLOGNE ab.

Der italienische Reifenhersteller Pirelli sagt offenbar seine Teilnahme an der Branchenmesse THE TIRE COLOGNE ab. Eine offizielle Erklärung diesbezüglich steht bislang noch aus. AutoRäderReifen-Gummibereifung hatte eine Anfrage an die Unternehmensleitung in Mailand gerichtet, in diesem Kontext wurden die der Redaktion vorliegenden Informationen nicht dementiert.

Bei der 2018er Ausgabe der Messe hatte Pirelli seine Cyber-Technologie und seine Perfekt-Fit-Strategie ins Zentrum seiner Messepräsenz gerückt. Nun haben die Verantwortlichen wohl entschieden, das Messe-Budget zu schonen und eine Runde zu pausieren.

Bereits im November hatte die Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH ihre Teilnahme an der THE TIRE COLOGNE 2020 abgesagt. Nach langem und intensivem Abwägen habe man sich entschieden, im "Sinne einer möglichst effizienten Nutzung der vorhandenen Ressourcen auf einen Auftritt auf der Tire Cologne 2020 zu verzichten", hieß es seitens der Unternehmensführung von Goodyear Dunlop.

THE TIRE COLOGNE ist der zentrale Treffpunkt der Reifenbranche. Lesen Sie Details zur Absage in der März-Ausgabe.

 

Um 18:03 Uhr (14.02) erreicht die Redaktion vier Tage nach Anfrage schließlich doch noch folgende Erklärung der Pirelli Deutschland GmbH:

"Es wurde noch keine Entscheidung bezüglich der Teilnahme von Pirelli an THE TIRE COLOGNE getroffen. Angesichts der Ungewissheit des internationalen Kontextes wird derzeit die Teilnahme der Pirelli-Gruppe an öffentlichen Veranstaltungen, die in den kommenden Monaten stattfinden, evaluiert".

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Auch Michelin sagt seine Teilnahme an der THE TIRE COLOGNE ab.

    Der nächste Big Player sagt seine Präsenz am Branchenevent THE TIRE COLOGNE ab: Michelin hat aus Gründen der Mitarbeiterfürsorge den Messe-Veranstaltern bereits mitgeteilt, angesichts der Corona-Pandemie auf eine Teilnahme zu verzichten.

  • Die Koelnmesse und der BRV als ideeller Träger verlegen die THE TIRE COLOGNE auf das Jahr 2021.

    Die Koelnmesse GmbH und der BRV als ideeller Träger verlegen die THE TIRE COLOGNE auf das Jahr 2021. Nach der dramatischen Zuspitzung der Corona-Krise innerhalb der letzten Tage und der bereits früher einsetzenden Messe-Absagenflut ist die Entscheidung alternativlos.

  • Das Team von Cooper Tires wird nicht an der THE TIRE COLOGNE teilnehmen.

    Der gestern von unserer Redaktion formulierte Schneeballeffekt wird leider immer mehr zur Gewissheit: Nun sagt auch Cooper Tires seine Teilnahme am Branchenevent THE TIRE COLOGNE ab. Analog zur gestern von Michelin kommunizierten Begründung, sehen auch die Cooper-Verantwortlichen angesichts der Corona-Pandemie ein zu großes Risiko für die eigenen Mitarbeiter.

  • Räderhersteller Tomason wird sein Räderportfolio in diesem Jahr nicht auf der THE TIRE COLOGNE präsentieren. Bildquelle: GB.

    Weitere Absage für die THE TIRE COLOGNE: Nachdem letzte Woche bereits die Reifenhersteller Michelin, Cooper und Toyo ihre Messepräsenzen abgesagt hatten, verkündete nun auch Tomason 2020 auf das Branchenevent zu verzichten. Bereits im letzten Jahr hatte Superior Industries verkündet, nicht an der THE TIRE COLOGNE teilzunehmen.