Rameder: Online-Lösung zur Fahrzeugcodierung auf Anhängerbetrieb

Donnerstag, 7 Mai, 2020 - 11:15
Mit rameder.connect bietet Rameder eine Online-Lösung zur Codierung von Fahrzeugen auf Anhängerbetrieb an. Bildquelle: Rameder.

Rameder verfügt deutschlandweit über mehr als 30 Montagepoints, in denen der Einbau von Anhängerkupplungen angeboten wird. Da bei zahlreichen Automodellen die Bordelektronik zunächst angelernt werden muss, damit im Anhängerbetrieb auch alle notwendigen Funktionen unterstützt werden, offeriert Rameder nun die Online-Lösung rameder.connect.

Durch die herstellerunabhängige und markenoffene Funktion können so auch andere Werkstätten diesen Service durchführen. Das dafür benötigte Equipment – ein spezielles Tablet mit OBD-Interface – kann bei Rameder gegen eine Kaution ausgeliehen werden, welche nach der Rückgabe erstattet wird. Ansonsten fällt für jede erfolgreich durchgeführte Online-Codierung eine Netto-Pauschale von 74,79 Euro an. Das rameder.connect-Paket besteht aus dem benötigten Tablet inklusive Ladegerät, dem Interface zum Anschluss am OBD-Stecker im Fahrzeug sowie einer ausführlichen Bedienungsanleitung. Des Weiteren ist eine stabile WLAN-Verbindung notwendig, um die Codierung durchzuführen. Sollten während des Vorgangs Fragen auftreten, stehen die Rameder-Servicetechniker telefonisch oder per Chat über die integrierte rameder.connect-App zur Verfügung.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Research tools präsentiert die 'Studie Reifenmarkt-Zielgruppe Online-Kunden 2020'.

    Laut den Marktforschern von research tools sind Onlinekunden weniger markentreu, der direkte Kontakt zum Reifenhändler vor Ort ist der Zielgruppe dennoch "überraschend wichtig".

  • Fahrerfahrung stand in Fokus der zweiten Episode des Tarctor of The Year-Awards. Bildquelle: BKT.

    Der Tractor of The Year-Award hat gemeinsam mit seinem Sponsor BKT eine zweite digitale Episode auf den Weg gebracht. Nachdem es in der ersten Folge der Reihe um Konnektivität ging, steht nun das Thema Fahrerfahrung im Mittelpunkt. Darüber hinaus werden die Vorteile von digitalisierten und vernetzten Fahrzeugen besprochen.

  • Das Unternehmen Global Rubber Industries kann mit einer neuen Homepage aufwarten. Bildquelle: GRI.

    Das Unternehmen Global Rubber Industries hat seinen Online-Auftritt eigenen Angaben zufolge optimiert und auf den neuesten Stand gebracht. Die überarbeitete Version der Website des Reifenherstellers soll besonders mit ihrer verschlankten Navigation überzeugen.

  • Das Schrader-Gewinnspiel läuft noch bis zum 25. Oktober 2020. Bildquelle: Sensata.

    Schrader, die Auto-Marke von Sensata Technologies im Ersatzteilmarkt, hat auf ihrer Facebook-Seite ein Sommer-Gewinnspiel gestartet. Bis zum 25. Oktober können Facebook-Follower von Schrader dabei ein RDKS-Vorteilspaket gewinnen, das neben einem S41-RDKS-Programmiergerät 16 mal den programmierbaren EZ-Sensor von Schrader enthält.