Redaktionelle Verstärkung für AutoRäderReifen-Gummibereifung

Donnerstag, 4 April, 2019 - 14:15
Daniel Willrich verstärkt seit 01. März die Redaktion des Fachtitels AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Daniel Willrich verstärkt seit 01. März die Redaktion des Fachtitels AutoRäderReifen-Gummibereifung. Willrich volontiert und ersetzt Annika Lütkemeyer, die sich aktuell im Mutterschutz befindet.

Der gebürtige Pfälzer absolvierte ein Studium an der JLU in Gießen: Hauptfach Englisch, Nebenfächer Russisch und VWL. Am Standort Köln unterstützt Daniel Willrich das Redaktions-Team beim weiteren Ausbau der Onlinepräsenz, im Print-Kanal übernimmt er schwerpunktmäßig die bisher von Annika Lütkemeyer betreuten Themenfelder "Felgen", "Tuning" und "Automotive".

Daniel Willrich ist unter folgenden Kontaktdaten zu erreichen: willrich@schluetersche.de, Telefon +49 (0)511 8550-2315.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das Team von AutoRäderReifen-Gummibereifung produziert bis auf Weiteres die Inhalte für Print und Online aus dem Homeoffice.

    Auch die Schlütersche Verlagsgesellschaft hat zum Schutz ihrer Mitarbeiter ein Bündel an Maßnahmen ergriffen. Das Team von AutoRäderReifen-Gummibereifung produziert bis auf Weiteres die Inhalte für Print und Online aus dem Homeoffice. Unsere Leser erreichen uns aber wie gewohnt unter den bekannten Kontaktdaten.

  • Uniroyal stellt den RainSport 5 vor.

    Uniroyal stellt den RainSport 5 vor. Laut Unternehmensangaben soll es den Entwicklern gelungen sein, die Laufleistung des RainSport 5 gegenüber dem RainSport 3 um mehr als 15 Prozent zu steigern. Ein Plus in Fahrkomfort verprechen die Verantwortlichen ebenfalls.

  • Die beiden Sieger des AutoBild-Sommerreifentest: der Continental PremiumContact 6 (l.) und der Goodyear Eagle F1 Asymmetric 5.

    Für ihren großen Sommerreifentest 2020 hat die AutoBild insgesamt 50 Profile herangezogen – und die 30 schlechtesten Bremser (Bremsweg nass und trocken addiert) direkt wieder aussortiert. Die Podiumsplätze im Finale der 20 Top-Bremser sichern sich einmal mehr die Premium-Hersteller: Conti und Goodyear teilen sich Platz eins vor dem Michelin-Reifen. Zu überzeugen wissen offenbar auch die Pneus von Apollo-Vredestein.

  • Delticom hat die Lagerbestände im Jahresverlauf um 36,6 Mio. € auf 62,9 Mio. € verringert.

    Die Delticom AG hat den Geschäftsbericht 2019 veröffentlicht. Das abgeschlossene Geschäftsjahr ist laut den Verantwortlichen geprägt durch Konsolidierung, sowohl in Hinblick auf das Marktumfeld als auch bezogen auf die Organisationsstruktur der Delticom-Gruppe.