"Reifen Müller" sponsert Fußballcamp

Montag, 21 Oktober, 2019 - 15:15
Gruppenbild mit UEFA-Cup Sieger: Schalkes „Eurofighter“ Ingo Anderbrügge (rechts) war mit seiner Fußballfabrik zu Gast bei Fortuna Babelsberg. „Reifen-Müller“ unterstützte das Camp als Sponsor.

Erstmalig unterstützte „Reifen-Müller“ in Zusammenarbeit mit dem Reifenhersteller Falken ein Fußballcamp der "Fußballfabrik" des ehemaligen Bundesliga-Profis Ingo Anderbrügge.

Für die 36 Talente ging es an den vier Camp-Tagen auf dem Gelände Fortuna Babelsberg insgesamt acht Mal auf den grünen Kunstrasen. Neben dem Training standen für die Nachwuchskicker auch Themen wie Ernährung, Teamgeist, Regeln, Fair-Play und Mobbing auf dem Programm. Am Abschlusstag richtete „Reifen-Müller“ für die Spieler und deren Eltern einen gemeinsamen Familientag aus. Dort erhielten die jungen Kicker bei der Siegerehrung, neben ihrem Teilnahme-Pokal der Fußballfabrik, noch einen Fußball und einen Gymbag der Marke Adidas. „Die Geschenke dienen als Erinnerung an vier wunderbare Trainingstage. Wenn man bei der Übergabe in so viele leuchtende Kinderaugen blickt, dann weiß man genau, wofür man Aktionen dieser Art unterstützt“, freute sich Stefan Brüning, Leiter für Vertrieb und Marketing bei „Reifen-Müller“. Gemeinsam mit Dennis Leo, Leiter der „Reifen-Müller“-Filiale in Potsdam-Babelsberg, nahm Brüning auch die Ehrung der Nachwuchskicker vor.

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Leitet seit dem 1. April als Head of Sustainability die neue Nachhaltigkeits-Abteilung im Continental-Geschäftsfeld Reifen: Claus Petschick. Bildquelle: Conti.

    Nachhaltiges Wirtschaften ist in der heutigen Zeit wichtiger denn je, weshalb Unternehmen nach Lösungen suchen, um ihre CO2-Bilanz zu verbessern und ihren Ressourcenverbrauch zu senken. Im Zuge des Strategieprogramms „Vision 2030“ hat das Geschäftsfeld Reifen von Continental nun sämtliche Aktivitäten und Projekte die den Bereich Nachhaltigkeit betreffen in einer neu geschaffenen Abteilung gebündelt. Leiter der Abteilung und damit Head of Sustainability ist Claus Petschick.

  • Automobile Möck und Reifen Göggel pflegen eine langjährige Geschäftsbeziehung. Reifen Göggel Mitarbeiter Jonas Schlegel liefert Firmenchef Ralf Möck die Reifen aus.

    Reifen Göggel berichtet von steigender Nachfrage im SUV- und Transportersegment. Der schwäbische Reifengroßhändler rechnet im Bereich der Transporter-Bereifung mit einem Wachstum von zwei Prozent. E-Commerce und die Bautätigkeit seien starke Treiber.

  • Heuver offeriert neue Größen der Barkley BLF01-Serie.

    Heuver offeriert neue Größen der Barkley BLF01-Serie. Diese Steel Belted–Reifen sind mit einem Richtungsblockprofil ausgestattet. Heuver lockt mit einer Stundengarantie.

  • Bridgestone übernimmt REIFF Reifen und Autotechnik.

    Verhandlungsgespräche bezüglich einer Übernahme der REIFF Reifen und Autotechnik GmbH hatte der Jaffé-Pressesprecher Sebastian Brunner in der vergangenen Woche gegenüber der Redaktion bestätigt - den Namen des Interessenten konnte er vor Vertragsschluss natürlich nicht nennen. Mit Beginn der neuen Woche ist klar: Bridgestone übernimmt REIFF.