Reifenwerk von Nokian zertifiziert

Donnerstag, 2 Juli, 2020 - 11:30
Im Oktober 2019 hat Nokian Tyres sein Reifenwerk in Dayton offiziell eröffnet.

Die neue Fabrik von Nokian Tyres in Dayton, USA hat die ISO 9001 Zertifizierung erhalten. Das Zertifikat erfordert von den Unternehmen die Erfüllung spezifischer Anforderungen an das Qualitätsmanagementsystem.

Im Oktober 2019 hat Nokian Tyres sein Reifenwerk in Dayton offiziell eröffnet. Im 830.000 Quadratmeter großen Komplex sollen bei voller Kapazität rund vier Millionen Reifen pro Jahr produziert werden. Nun erhält die Fabrik die ISO 9001 Zertifizierung. „Wir fühlen uns geehrt, ein Lob für unser Qualitätssystem zu erhalten. Obwohl die Fabrik erst seit ein paar Monaten in Betrieb ist, wurde der Qualitätsprozess so entwickelt, dass er dem der älteren und erfahreneren Fabriken gleicht“, sagt Teppo Huovila, Vice President, Qualität & Nachhaltigkeit bei Nokian Tyres.

Der ISO 9001 Zertifizierungsprozess umfasst Prüfungen durch eine unabhängige, externe Zertifizierungsstelle sowie durch internes Personal, das für den Prozess geschult wurde. Alle drei globalen Produktionsstätten von Nokian Tyres verfügen damit nun über eine ISO 9001 Zertifizierung.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Intelligente, mit Sensoren ausgestattete Reifen gewinnen im Hinblick auf autonomes Fahren zunehmend an Bedeutung. Bildquelle: Nokian.

    Auf dem Weg zum autonom fahrenden Auto spielen intelligente und vernetzte Reifen eine große Rolle. Nach Ansicht von Nokian Tyres werden intelligente Reifen schneller als autonom fahrende Fahrzeuge auf dem Markt sein. „Wir erwarten eine derartige Entwicklung innerhalb der nächsten fünf Jahre“, sagt Jukka Kasi, Senior Vice President Products & Marketing bei Nokian Tyres.

  • Toni Silfverberg übernimmt ab dem 1. Juni 2020 die Leitung des Marketing & Sales Excellence-Teams von Nokian Tyres.

    Toni Silfverberg übernimmt ab dem 1. Juni 2020 die Leitung des Marketing & Sales Excellence-Teams von Nokian Tyres. Silfverberg wird Mitglied des Managementteams von Nokian und berichtet an Jukka Kasi, SVP Products and Marketing.

  • Der Verwaltungsrat von Nokian Tyres hat Jukka Moisio mit Wirkung vom 27. Mai 2020 zum Präsidenten und CEO von Nokian Tyres plc ernannt.

    Der Verwaltungsrat von Nokian Tyres hat Jukka Moisio mit Wirkung vom 27. Mai 2020 zum Präsidenten und CEO von Nokian Tyres plc ernannt. Hille Korhonen tritt zurück, nachdem sie das Unternehmen drei Jahre lang als Präsident und CEO und davor als Vorstandsmitglied geleitet hat.

  • Sieht neben dem Corona-Virus auch im milden Winter einen Grund für den Umsatzrückgang von Nokian Tyres: Hille Korhonen, Präsidentin und CEO von Nokian. Bildquelle: Nokian.

    In den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2020 hat der finnische Reifenhersteller Nokian Tyres eigenen Angaben zufolge einen Nettoumsatz von 279,8 Mio. EUR erzielt. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (340,3 Mio. EUR) bedeutet dies ein Minus von 16,5 Prozent. Für den Umsatz-Rückgang sieht Hille Korhonen, Präsidentin und CEO von Nokian Tyres, drei wesentliche Ursachen.