Safety Seal informiert über Sicherungssysteme auf IAA

Dienstag, 25 September, 2018 - 10:30
Die Unternehmensverantwortlichen der Safety Seal GmbH sind mit der Besucherresonanz auf der IAA Nutzfahrzeuge zufrieden.

Die Safety Seal GmbH rückt auf der IAA-Nutzfahrzeuge in Hannover an Stand A46 in der neu gestalteten Halle 24 Sicherungssysteme gegen das Lösen der Radmuttern in den Fokus. Die in Schweden hergestellten Systeme ROLLOCK und SAFE WHEEL sichern die Radmuttern eines Lkw-Rades und sollen so Folgeschäden verhindern.

Darüber hinaus stellen die Unternehmensverantwortlichen eine Nachfrage nach Informationen zum Wuchten mit EASYBALANCE fest. Das Lkw-Reifenwuchtpulver EASYBALANCE ist einfach in der Handhabung und wird bei der Montage, nach vorgegebener Dosierung abhängig von der Reifengröße, in den Reifen eingefüllt. So soll ein permanentes Auswuchten während der gesamten Betriebsdauer des Reifens sichergestellt werden.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der BRV hat seine Mitglieder über die Novellierung des Berufsbildungsgesetzes (BBiG) und die daraus resultierenden Neuerungen infromiert. Bildquelle: BRV.

    Die Novellierung des Berufsbildungsgesetzes (BBiG), die am 1. Januar 2020 in Kraft trat, bringt einige Neuerungen für Ausbildungsbetriebe mit. Neben einer festgelegten Mindestausbildungsvergütung sind dort auch Regelungen bezüglich der Freistellung vor und nach der Berufsschule sowie vor der Abschlussprüfung festgeschrieben. Der BRV hat nun seine Mitglieder über die für sie wesentlichen Änderungen informiert.

  • In der März-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung lesen Sie eine Chronolgie der Ereignisse bei der Fintyre Group.

    Die März-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung liegt vor. Auf insgesamt 140 Seiten berichten wir über die Entwicklungen innerhalb verschiedener Kooperationen und stellen Ihnen die neusten Felgenmodelle für die anstehende Frühlingssaison vor. In der Rubrik Business Handel beschäftigen wir uns zudem noch einmal ausführlich mit der Insolvenz der Fintyre Group. Lesen Sie dazu einen einordnenden Kommentar von unserem Chefredakteur Olaf Tewes.

  • ATEQ und Michelin arbeiten gemeinsam an der kombinierten Nutzung von RFID-Daten und RDKS-Sensoren. Bidlquelle: ATEQ.

    Auf der Tire Technology Expo, die noch bis zum 27. Februar in Hannover stattfindet, zeigt auch ATEQ TPMS Tools Präsenz. Gemeinsam mit Michelin will der Hersteller von RDKS-Diagnosegeräten über die vorteilhafte Kombination von RFID-Daten und RDKS-Sensoren informieren.

  • Im März stehen wieder die Bridgestone Training Days an. Bildquelle: Bridgestone.

    Im März stehen bei Bridgestone Central Europe wieder die Bridgestone Training Days an. In Theorie- und Praxis-Workshops werden Handelspartnern aus Deutschland und Österreich sowie aus Finnland, Norwegen, Schweden und Dänemark verschiedene Reifen und Notlaufsysteme vorgestellt. Am 12. März werden im ADAC Fahrsicherheitszentrum Hansa bei Lüneburg erstmals auch Lkw-Reifen von Bridgestone im Fokus stehen.