Sailun ist neue Partnermarke von Bohnenkamp

Donnerstag, 5 März, 2020 - 15:45
Andreas Wilmsmeier von Sailun (l.) und Thomas Pott von Bohnenkamp freuen sich auf die Zusammenarbeit. Bildquelle: Bohnenkamp.

Der Osnabrücker Reifengroßhändler Bohnenkamp erweitert sein Angebot für den Bereich Lkw und Transport: Für Deutschland und die Schweiz wurde Sailun als neue Partnermarke gewonnen. Die Angebotspalette von Sailun umfasst 15 neue Profile in 60 verschiedenen Größen für Trailer, Baustelleanwendungen sowie Regional- und Fernverkehr.

„Die Marke Sailun passt sehr gut zu uns. Der Hersteller entwickelt sich ständig weiter und bietet ein qualitativ solides und breit gefächertes Produktportfolio. Sailun ergänzt damit optimal unser Angebot und stellt einen echten Mehrwert für unsere Kunden dar, die von uns Reifen- und Räderlösungen von einfach bis anspruchsvoll erwarten“, betont Thomas Pott, Gesamtvertriebsleiter bei Bohnenkamp.

Lesen Sie einen ausführlichen Bericht über die künftige Zusammenarbeit in der April-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Ab sofort ist der Alliance 585 in sämtlichen relevanten Größen über die Bohnenkamp AG verfügbar.

    Ab sofort ist der Alliance 585 in sämtlichen relevanten Größen über die Bohnenkamp AG verfügbar. In den vergangenen Monaten hatte der Hersteller sukzessive die neuen Größen mit dem neuartigen MPT-Profil vorgestellt, welches speziell für den gemischten Einsatz im Hof- und Industriebereich entwickelt wurde. Dazu gehören neben der Auftaktgröße 460/70 R 24 jetzt auch die Größen 500/70 R 24, 400/70 R 18, 340/80 R 18, 400/70 R 20 und zuletzt der 440/80 R 24.

  • Gareth Passmore wurde zum neuen Senior Vice President bei Sailun Europe ernannt. Bildquelle: Sailun.

    Mit Wirkung zum 4. Mai hat die Marke Sailun ihr europäisches Management-Team verstärkt. Wie das Unternehmen mitteilte, wurde Gareth Passmore zum neuen Senior Vice President PCR und TBR Tyres ernannt. Passmore hat seine Arbeit in der kürzlich erweiterten europäischen Sailun-Zentrale in Frankfurt angetreten.

  • Die neueste Bereifungsoption für Rad- und Baggerlader im Sortiment der Alliance Tire Group: der Alliance 321 Plus. Bildquelle: ATG.

    Die Alliance Tire Group hat ihre Modellreihe 533 für kompakte Radlader und Baggerlader mit dem Alliance 321 Plus ergänzt. Der neue R-4-Diagonalreifen verfügt laut Unternehmensangaben über besonders breite Stollen sowie extra hitzebeständige Komponenten (HRC), die den Reifen eine hohe Widerstandfähigkeit verleihen. Gemeinsam mit dem robusten Laufflächendesign sei der Reifen so hervorragend geeignet für die Arbeit auf Baustellen, in Bergwerken oder auch in der Landwirtschaft.

  • Nach der ABT-Umrüstung steht der Cupra Ateca auf 20-zölligen ABT GR-Felgen. Bildquelle: ABT.

    Vom Sondermodell „Limited Edition“ der Marke Cupra wurden nur 1.999 Exemplare gebaut. Die Sonderedition fällt dabei mit ihrer Ausstattung rund um Heckspoiler, 20-Zoll-Räder und Kohlefaser-Splitter bereits ordentlich auf. Von ABT Sportsline gibt es dennoch ein Umrüstungs-Paket, welches den Cupra Ateca noch exklusiver und dynamischer machen soll.