Sailun und TTI unterstützen Windsurfer Kiran Badloe

Dienstag, 12 Januar, 2021 - 17:00
Van 't Hofs Engagement im Windsurfen spiegelt sich auch in der spielerischen Art und Weise wider, mit der er und Badloe ihre Zusammenarbeit besiegelten: auf dem Meer vor der Küste von Scheveningen.

TTI Tyre Trading und die Reifenmarke Sailun Tyre unterstützen Kiran Badloe in seiner Vorbereitung auf die Olympischen Spiele. Badloe ist zweifacher Weltmeister im Windsurfen und Olympiakandidat für Tokio 2021. 

Peter-Alexander van 't Hof, Direktor von TTI Tyre Trading, erläutert: "Profisportler haben es im letzten Jahr sehr schwer gehabt. Angepasste Wettkampfpläne, komplett ausgefallene Rennen, natürlich die Verschiebung der Spiele in Tokio. Gemeinsam mit Sailun Tyre werden wir dafür sorgen, dass Kiran sich ohne finanzielle Sorgen auf die Spiele vorbereiten kann." Van 't Hof sucht Analogien: "Für Sailun Tyre haben wir einen erfolgreichen Spitzensportler gesucht. Dass es am Ende ein Windsurfer wurde, hat mit meiner eigenen Leidenschaft für diesen Sport zu tun. Windsurfen ist ein körperlich anspruchsvoller Sport, aber gleichzeitig sehr technisch und subtil. In dieser Hinsicht gibt es eine starke Parallele zu Autoreifen. Sie müssen stark und subtil zugleich sein."

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Reifen Straub startet die Sailun-Sockenaktion „Warme Socken für kalte Tage“.

    Kalte Füße sind suboptimal, ohne Zweifel. Früher war Oma für Nachschub im Sockenfach zuständig - jetzt übernimmt Reifen Straub den Job, wenn man als Händler eine ausreichende Menge an Reifen ordert.

  • Xie Xiaohong, Executive Vice President der Sailun Group, eröffnete das neue Lkw-Reifenwerk. Bildquelle: Sailun Group.

    Mit einer feierlichen Eröffnungszeremonie hat die Sailun Group am 18. November ihre neue Lkw-Reifenfabrik im chinesischen Shenyang offiziell in Betrieb genommen. Bei den Feierlichkeiten waren lokale Regierungsbeamte, die Sailun-Geschäftsführung sowie Vertreter verschiedener Baupartner und Zulieferer zugegen.

  • Die Organisation World Child Cancer darf sich über logistische Unterstützung und eine Spende von Sailun freuen. Bildquelle. Sailun.

    Die Organisation World Child Cancer setzt sich für krebskranke Kinder aus Haushalten mit niedrigem oder mittlerem Einkommen ein. Sailun unterstützt die gemeinnützige Organisation mit einer Spende in Höhe von 50.000 Euro. Darüber hinaus engagiert sich der Reifenhersteller als Transportpartner und leistet logistische Hilfe bei Krankenfahrten.

  • Das CW3-Rad von Borbet ist inklusive Teilegutachten für den neuen Land Rover Defender erhältlich. Bildquelle: Borbet.

    Land Rover hat den neuen Defender mit dem Anspruch entwickelt, für jedes Abenteuer bereit zu sein. Um das Offroad-SUV für seine Touren mit entsprechendem „Schuhwerk“ auszustatten, empfiehlt Borbet sein CW3-Design.