Seat Leon 4 mit Pro-Kit und Fahrwerksfedern von Eibach

Montag, 27 Juli, 2020 - 13:45
Die Eibach-Umrüstungen sollen dem Seat Leon 4 eine noch bessere Straßenlage verschaffen. Bildquelle: Eibach.

Bereits in der Basisausstattung kann die vierte Generation des Seat Leon mit erstaunlichen Fahrleistungen aufwarten und auf Knopfdruck den feurigen Spanier herauslassen. Dass ist jedoch noch nicht alles, weshalb Eibach neben einem Pro-Kit auch Sportline Performance-Fahrwerksfedern für den Leon im Angebot hat.

Basierend auf der nach Eibach-Ansicht bereits sehr guten Werksabstimmung verschafft das in Finnentrop ansässige Unternehmen dem Seat-Modell eine noch bessere Straßenlage. Mit dem Pro-Kit ist vorne wie hinten eine Tieferlegung von 30 Millimetern möglich, während die Sportline-Ausführung den Leon gar um 45 Millimeter vorne und 35 Millimeter hinten absenkt. Die Eibach-Fahrwerksfedern sind laut Herstellerangaben speziell für die Kombination mit den Seriendämpfern entwickelt und getestet und betonen so die ohnehin schon sportlichen Seiten des Fahrzeugs noch mehr. Wie das Unternehmen weiter mitteilt, gehe die neue Performance nicht auf Kosten des Alltagskomforts, sodass der Heißsporn weiterhin auch als Familienkutsche arbeiten könne.

Lesen Sie ein Tuning-Spezial in der September-Ausgabe.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Bei Eibach ist ab sofort eine spezielle Benny Leuchter-Edition des Gewindefahrwerks Pro-Street-Multi erhältlich. Bildquelle: Eibach

    Bei den Tuning-Experten von Eibach ist ab sofort eine besondere Version des Pro-Street-Multi-Gewindefahrwerks erhältlich. Der Markenbotschafter des in Finnentrop ansässigen Unternehmens, Benny Leuchter, präsentiert eine eigene Sonderedition des Fahrwerks für eine optimierte Performance beim VW Golf 7.

  • Eibach verschafft der Kombi-Version des Ford Focus Turnier eigenen Angaben zufolge mehr Sportlichkeit. Bildquelle: Eibach.

    Aufgrund ihrer Geräumigkeit und ihrem Komfort zählt die Kombiversion des Ford Focus zu den beliebtesten Modellen des Fahrzeugs. Obwohl der Kombi doch ein eigentlich klassisches Familienauto ist, wartet der Ford Focus Turnier dennoch mit sportlichen Ambitionen auf. Mit Fahrwerksfedern aus eigenem Hause will Eibach diese Ambitionen untermauern.

  • Der amtierende DTM-Champion René Rast ist neuer Markenbotschafter von Eibach. Bildquelle: Eibach.

    Fahrwerkhersteller Eibach hat einen neuen prominenten Markenbotschafter verpflichtet. Der amtierende DTM-Champion René Rast wird das in Finnentrop ansässige Unternehmen ab sofort repräsentieren und für die Marke werben.

  • Der Kumho Ecowing ES31 wurde speziell für Kleinwagen sowie Fahrzeuge der Kompakt- und Mittelklasse entwickelt.

    Kumho Tyre stattet erstmalig ein Seat Modell mit Erstausrüstungsreifen aus. Der Seat Ibiza wird optional ab sofort mit dem Kumho Profil Ecowing ES31 in der Größe 185/65 R15 88H ab Werk ausgeliefert.