Sechs Auszubildende starten bei "Reifen Stiebling“

Donnerstag, 3 September, 2020 - 10:00
„Reifen Stiebling“ stellt sechs Auszubildende ein, die gemeinsam mit allen Azubis den Firmenkalender 2021 schmücken werden.

"Reifen Stiebling" hat seine Auszubildenden verstärkt über seine Kanäle in den Sozialen Medien gefunden. Die sechs Azubis treten ihre Lehre als Reifenmechaniker sowie als Bürokaufmann/-frau an, werden im Unternehmen in allen elf „Stiebling“-Filialen eingesetzt und besuchen parallel dazu die Berufsschule.

„Die Ausbildung junger Menschen gehört zu den wichtigsten Säulen unserer Unternehmenspolitik. Wir bilden gerne aus, denn für uns ist das eine lohnende Investition in die Zukunft“, so Christian und Alexander Stiebling unisono. Die Zahl aller Auszubildenden bei „Reifen Stiebling“ liegt aktuell bei 20, „und damit weiterhin bei zehn Prozent aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“. Alexander Stiebling sagt über die Social Media-Auftritte: „Gerade dort sehen die jungen Menschen, dass bei uns viel mehr passiert als nur die Montage oder der Verkauf von Reifen.“

Der Start in die Ausbildung am 1. September begann in der Firmenzentrale an der Jean-Vogel-Straße, wo Alexander Stiebling und Ausbildungsleiterin Regina Gabryszczak die „Neuen“ ihren Kolleginnen und Kollegen aus dem 2. und 3. Lehrjahr vorstellten. Gemeinsam posierten alle Auszubildenden für ein Fotomotiv, das den Firmenkalender 2021 schmücken wird. 

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Mit den Gewinnern der Aktion "Vereinsträume" im Jahr 2017 steht Reifen Stiebling eigenen Angaben zufolge noch immer in Kontakt. Bildquelle: Reifen Stiebling.

    Im Jahr 2017 führte Reifen Stiebling gemeinsam mit Bridgestone zum ersten Mal die Aktion „Vereinsträume“ durch, im Rahmen derer die wichtigsten Wünsche von Vereinen und Organisationen erfüllt wurden. Eine Bewerbung für die Neuauflage in diesem Jahr ist ab sofort möglich.

  • Im vergangenen Jahr hatte die TOP SERVICE TEAM KG 70 Auszubildende aller Gesellschafter zum „TEAM-Camp“ in die Jochen Schweizer Arena in Taufkirchen bei München eingeladen.

    Zum Start in das neue Ausbildungsjahr begannen bei den elf Gesellschaftern der TOP SERVICE TEAM KG 45 junge Menschen ihre Ausbildung. 35 Berufsstarter lassen sich in den kommenden drei Jahren zum Reifenmechaniker oder Kfz-Mechatroniker (m/w/d) ausbilden, zehn Auszubildende starten ihren beruflichen Weg im Groß- und Einzelhandel. Die Gesamtzahl der Azubis bei allen Gesellschaftern liegt laut den TEAM-Verantwortlichen aktuell bei 130.

  • Stephan Helm, als Vorsitzender des BRV bestätigt.

    Mit rund 180 Teilnehmern fand in Köln die Mitgliederversammlung 2020 des Bundesverbandes Reifenhandel und Vulkaniseur Handwerk (BRV) im Kristallsaal der Koelnmesse statt. Leider zeigte sich das gewohnte Bild: Lediglich fünfzig Händlerkollegen fanden den Weg nach Köln, die Industrievertreter waren stark in der Überzahl.

  • Sieben neue Auszubildende haben im September bei Reifen Göggel begonnen. Bildquelle: Reifen Göggel.

    Reifen Göggel konnte im September sieben neue Auszubildende im Unternehmen begrüßen. Damit absolvieren aktuelle insgesamt 14 Nachwuchskräfte eine Ausbildung bei dem schwäbischen Reifengroßhändler. Die neuen Azubis sieht Reifen Göggel dabei als konsequente Investition in die Zukunft.