Semperit-Blog: Mehr als 25.000 Nutzer im ersten Jahr

Dienstag, 7 April, 2020 - 09:30
Teil des Redaktionsteams: Die vier Semperit-Markenbotschafter. Bildquelle: Semperit.

Vor ziemlich genau einem Jahr startete Semperit den Blog „Unermüdlich. Wie Du.“. Darin informiert ein Team aus Autoren, Fachleuten und Berufskraftfahrern über aktuelle News aus der Lkw-Branche. Anlässlich des ersten Geburtstages zogen die Verantwortlichen nun eine erste Zwischenbilanz. Dieses fiel durchaus positiv aus.

„Es macht echt viel Freude, die Beiträge zu recherchieren und zu schreiben. Das Feedback und die Kommentare der User zeigen uns, dass wir mit dem Blog goldrichtig liegen und nah dran sind am Alltag der BerufskraftfahrerInnen“, berichtet Ann-Chathrin Krause, Redaktionsmitglied und Marketing Manager von Continental Reifen. Seit dem Start im vergangenen April verzeichnete der Blog mehr als 25.000 Nutzer. Die überwiegende Mehrheit der Community (80 Prozent) nutzt dabei ihr mobiles Endgerät um auf den Blog zuzugreifen.

Angesichts der gegenwärtigen Situation dominiert Corona auch die redaktionellen Beiträge des Blogs. „In der aktuellen Situation der Corona-Pandemie berichten wir über die Auswirkungen der Krise auf das Transportwesen sowie die ärztliche Hilfe, die Trucker unterwegs nutzen können“, so Krause. Zudem erzählen vier Semperit-Markenbotschafter und aktive Berufskraftfahrer über ihren Alltag und die Themen die sie bewegen. Damit die Community stets über neue Beiträge und Aktionen im Blog informiert ist, gibt es jeden Dienstag auf Facebook den „Tag der Unermüdlichen“.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Sieht Nokian trotz der aktuell schwierigen wirtschaftlichen Situation für die kommenden Herausforderungen gerüstet: Jukka Moisio, Präsident und CEO von Nokian Tyres. Bildquelle: Nokian.

    Wie die meisten anderen Reifenhersteller hatte auch Nokian Tyres im ersten Halbjahr mit den Auswirkungen der Corona-Krise zu kämpfen. In den ersten sechs Monaten des Jahres 2020 erzielte das finnische Unternehmen einen Umsatz von 550,5 Mio. EUR, was bei vergleichbaren Währungen gegenüber dem Vorjahreszeitraum ein Minus von 25 Prozent bedeutet. Das Betriebsergebnis lag mit -13,7 Mio. EUR deutlich im negativen Bereich.

  • Der Autohandel leidet stark unter dem Corona-Virus. Fotoquelle: Sven Krautwald - Fotolia.com

    In diesem Jahr sehen sich Autohäuser und Werkstätten mit rückläufigen Zahlen in allen drei Geschäftsbereichen (Neuwagen, Gebrauchte, Service) konfrontiert. So rechnet der ZDK für 2020 mit einem Rückgang der Pkw-Neuzulassungen von 21,7 Prozent, während für die Zahl der Besitzumschreibungen bei Gebrauchtwagen ein Minus von 7,6 Prozent prognostiziert wird.

  • Michelin überzeugt mit seinem Profil-Line-up auf breiter Linie.

    Der französische Reifenriese Michelin dokumentiert im aktuellen Winterreifentest der AutoBild ein beeindruckendes Leistungsniveau über sein gesamtes Markenportfolio hinweg. Einen Prestigesieg fährt der Pilot Alpin 5 ein.

  • Continental liefert Spezialreifen für die E-Rennboliden.

    In wenigen Monaten startet die neue Offroad-Rennserie Extreme E. Jetzt wurde bekannt gegeben: Der amtierende Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton nimmt mit dem Team X44 teil.