Shootings für den Pirelli-Kalender 2020 in Paris und Verona

Montag, 5 August, 2019 - 15:30
Die spanische Sängerin Rosalia war eine von neun Protagonistinnen beim Shooting für den Prielli Kalender 2020: Bildquelle: Pirelli.

Der Pirelli Kalender 2020 trägt den Titel „Auf der Suche nach Julia“ (Looking for Juliet) und orientiert sich an dem bekannten Shakespeare-Drama Romeo und Julia (Romeo and Juliet). Dementsprechend wählte Fotograf Paolo Roversi auch die Städte Paris und Verona als Kulissen für das einwöchige Foto-Shooting im Mai aus.

Insgesamt neun Persönlichkeiten hatte Roversi eingeladen, um die Rolle der Julia in einer Casting-Session zu präsentieren, in der sie schauspielern, posieren, oder singen. Entsprechend ihrer jeweils eigenen Kunstform, ihrer Emotion und ihres Charakters interpretierten die Protagonistinnen die Rolle dabei ganz unterschiedlich.

So standen die britischen Schauspielerinnen Claire Foy, Mia Goth und Emma Watson, die amerikanischen Schauspielerinnen Indya Moore, Yara Shahidi und Kristen Stewart, die chinesische Sängerin Chris Lee, die spanische Sängerin Rosalia sowie die französisch-italienische Künstlerin Stella Roversi vor der Kamera und präsentierten ihre ganz persönliche Version der Julia.  

Über seine Arbeit am Pirelli-Kalender sagt Paolo Roversi selbst: „Ich bin immer noch auf der Suche nach meiner Julia und werde mein ganzes Leben lang suchen. Weil Julia ein Traum ist."

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die PV-Anlage am Pirelli-Standort Breuberg läuft seit dem 15. Juli. Bildquelle: Pirelli.

    Seit dem 15. Juli 2020 läuft die Photovoltaik-Anlage auf dem Dach eines Produktionsgebäudes am Pirelli-Standort Breuberg. Der so erzeugte Strom wird zu 100 Prozent auf dem Werksgelände verbraucht. Laut Pirelli-Angaben wird die Anlage in drei Jahren die Menge Strom erzeugt haben, die für ihre Herstellung notwendig war, und ab dann völlig frei von Treibhausgasemissionen arbeiten.

  • 33 Jugendliche wählen Pirelli in Breuberg als Einstiegsstation in die Berufswelt.

    33 Jugendliche starteten am 01. September 2020 bei der Pirelli Deutschland GmbH in Breuberg ihre Berufsausbildung. 19 von ihnen werden einen Beruf aus dem technischen Bereich erlernen, vier lassen sich zur Industriekauffrau bzw. zum Industriekaufmann ausbilden. Zehn Einsteiger wählten ein duales Studium, davon jeweils fünf im technischen oder im wirtschaftlichen Segment.

  • Der Vorstand von Pirelli & C. S.p.A. hat die konsolidierten Ergebnisse für den 30. Juni 2020 genehmigt. Bildquelle: Pirelli.

    Auch Reifenhersteller Pirelli hat in den ersten sechs Monaten des Jahres einen deutlich geringeren Umsatz als noch im Vorjahreszeitraum erzielt. Mit rund 1,8 Mrd. EUR lagen die Umsatzerlöse 31,6 Prozent unter dem Vorjahresniveau. Dabei habe das Coronavirus nur einen begrenzten Einfluss auf die Halbjahresergebnisse gehabt, heißt es seitens des Unternehmens.

  • Am gestrigen Montag trat in Mailand erstmals der auf der Hauptversammlung nominierte Pirelli-Vorstand zusammen. Bildquelle: Pirelli.

    Der auf der Hauptversammlung am 18. Juni nominierte Vorstand der Pirelli & C. SpA trat am gestrigen Montag erstmals zu einer Sitzung zusammen. Dabei ernannten die Mitglieder Marco Tronchetti Provera erneut zum Executive Vice Chairman und zum CEO und übertrugen ihm die Befugnisse für das operative Geschäft. Auch der Vorstandsvorsitzende Ning Gaoning wurde im Amt bestätigt.