Software-Update inklusive neuer WiFi-Funktionen für ATEQ-Geräte

Mittwoch, 15 April, 2020 - 10:45
Auch für das VT36-Gerät hat ATEQ im April eine neue Software-Version bereitgestellt. Bildquelle: ATEQ.

RDKS-Hersteller ATEQ hat für den April neue Software-Versionen für seine RDKS-Geräte entwickelt. Die Updates sind für die Geräte VT36, VT46 (inkl. alle ihre Markenversionen), VT55 und VT56 verfügbar. Neben einer neuen WiFi-Funktion für das VT56 umfassen die Software-Updates aktualisierte Fahrzeugmodelle, weitere OE-Sensoren sowie neue Aftermarket-Sensormarken.

Die Updates beinhalten neue Automodelle der Marken Audi, DR Automobiles, Honda, Hyundai, Jeep, LCV, Maserati, Mercedes-Benz, Seat, Škoda und Volkswagen. Informationen bezüglich der OE-Sensoren wurden für die Marken Audi, BMW, Dodge, Jeep, Mercedes-Benz, Opel/OPC Line/Vauxhall, Renault, Rolls-Royce, Toyota, Volkswagen und Volvo aktualisiert. Zudem wurden diverse neue Aftermarket-Sensoren und Abdeckungen ergänzt. Der RDKS-Hersteller weist darauf hin, dass für das VT56-Update zunächst die aktuelle WebVT-Software (Version 8.15) installiert sein muss. Hilfe bei der Aktualisierung bietet der technische Support von ATEQ.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Edwin van der Stad ist seit März als Vice President OE Europe für Nexen tätig. Bildquelle: Nexen.

    Der koreanische Reifenhersteller Nexen Tire hat einen wichtigen Management-Posten neu besetzt. Bereits im März wurde Edwin van der Stad zum neuen Vice President OE Europe ernannt. In seiner neuen Position soll der Niederländer die Expansionspläne von Nexen vorantreiben und die Marktpräsenz des Unternehmens in Europa ausbauen.

  • Erwin Eigel (von links, Bereichsleiter IAM), BBS-Geschäftsführer Jürgen Klingelmeyer und Markus Wartosch (Global Head of Sales & Marketing).

    Bei BBS ist die Produktion nach mehrwöchiger Pause an den Standorten Schiltach und Herbolzheim wieder angelaufen. Zeitgleich hat das Unternehmen seine Pläne für das 50-jährige Jubiläum, das 2020 begangen wird, an die aktuelle Situation angepasst.

  • Ab sofort auf der Autec-Homepage zu finden: der neue Räder-Konfigurator. Bildquelle: Autec.

    Die Autec GmbH & Co. KG bietet auf ihrer Homepage einen neuen Service an. Ab sofort steht Besuchern der Seite ein neuer Räder-Konfigurator zur Verfügung, mit dem sich schnell und unkompliziert passende Räder für das eigene Fahrzeug finden lassen sollen. Dank des Responsive Designs eigne sich das neue Tool auch gut für den Zugriff über mobile Endgeräte.

  • Zeigt sich zuversichtlich, dass der neue President Consumer Europe, Hakan Bayman, Goodyear-Kunden einen "Mehrwert" beschert: Chris Delaney, Präsident Goodyear EMEA. Bildquelle: Goodyear.

    Die Goodyear Tire & Rubber Company hat heute die Benennung einer neuen Führungskraft in der EMEA-Region bekannt gegeben: Mit Wirkung zum 1. Juli wird Hakan Bayman neuer Präsident des Pkw-Reifengeschäfts in Europa. Bayman wird seine Arbeit am Goodyear-Standort in Brüssel aufnehmen und direkt an Chris Delaney, Präsident Goodyear EMEA, berichten.