Surer und Danner erklären Kriterien des Reifenlabels

Mittwoch, 2 Mai, 2012 - 02:00

Spätestens ab dem 01. November 2012 trägt in der Europäischen Union jeder Neureifen für Pkw und Leicht-Lkw, der ab dem 01. Juli 2012 produziert wird, das EU Reifenlabel. Drei Kriterien werden auf diesem Reifen-Zeugnis bewertet: der Rollwiderstand, das Nassbremsen sowie das Abrollgeräusch. Dadurch sollen Reifenkäufer auf einem Blick die Qualität eines Reifen erkennen können.

In drei kurzen Video-Clips erklären die bekannte TV-Moderatorin Christina Surer und der RTL-Formel 1-Experte Christian Danner den Aufbau und die Kategorien des Labels. Und sie machen den Zuschauern auf unterhaltsame Weise klar, worauf es beim Lesen und Interpretieren der Bewertungen ankommt. Unter folgendem Link stehen die drei Clips jeweils in hoch auflösenden MOV-Versionen sowie in niedrig auflösenden MP4-Versionen zum Download bereit: www.pirelli-portal.de/pirelli-tyre-campus.html

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Europäische Rat und das Europäische Parlament haben ihre Zustimmung zur neuen Reifenkennzeichnungs-/Reifenlabel-Verordnung bereits gegeben. Bildquelle: Gina Sander - fotolia.com

    Bereits im Februar dieses Jahres hat der Europäische Rat dem Gesetzesvorschlag zur neuen Reifenkennzeichnungs-/Reifenlabel-Verordnung zugestimmt. Nachdem nun das Europäische Parlament den Vorschlag gebilligt hat, fehlt nur noch ein Schritt damit das neue Gesetz am 1. Mai 2021 offiziell in Kraft tritt: die formelle Verabschiedung durch den Minister-Rat.

  • KAIST-Präsident Sung-Chul Shin (links) und der Präsident der Hankook Technology Group Hyunshick Cho (rechts) unterzeichnen das "Hankook Technology Group-KAIST Future Technology Research Agreement".

    Mit dem Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) und sensor-gesteuertem maschinellem Lernen will Hankook in Zukunft den Reifenprüfprozess automatisieren. Im Zuge der Zusammenarbeit mit der renommierten südkoreanischen Technischen-Universität KAIST im ‚HK-KAIST Digital Innovation Center‘ soll vor allem die Forschung und Entwicklung profitieren.

  • Ganzjahresreifen der neuesten Generation: der Vector 4Seasons Gen-3 von Goodyear. Bildquelle: Goodyear.

    Das Ganzjahresreifen-Segment ist eines der am schnellsten wachsenden in der Reifenindustrie. Um mit dieser Entwicklung Schritt zu halten, hat Goodyear die inzwischen dritte Generation seines Ganzjahresreifens Vector 4Seasons eingeführt. Der neue Pneu soll seine Vorgänger insbesondere beim Fahrverhalten auf verschiedensten Untergründen übertreffen.

  • Eine unterschiedliche Gewichtung einzelner Test-Kriterien hat teilweise großen Einfluss auf das Gesamt-Ranking eines Reifentests. Bildquelle: Schlierner - fotolia.com.

    In den aktuellen Ausgaben der Auto Straßenverkehr (9/2020) und der Firmenauto (3/2020) finden sich jeweils die Ergebnisse eines Tests, der bereits im Schwestermagazin auto motor sport (7/2020) abgedruckt wurde. Aufgrund einer minimal veränderten Gewichtung der einzelnen Kriterien ergeben sich auch Verschiebungen im Gesamtranking.