Thomas Zink verlässt Auswuchtwelt

Donnerstag, 7 November, 2019 - 09:00
Thomas Zink beendet nach über 5 Jahren seine Tätigkeit als Vertriebs- und Schulungsleiter bei der Firma Auswuchtwelt.

Thomas Zink beendet nach über 5 Jahren seine Tätigkeit als Vertriebs- und Schulungsleiter bei der Firma Auswuchtwelt. Zum 1. Januar 2020 wird Zink in ein neues Beschäftigungsverhältnis eintreten.

"Die Entscheidung, nochmals einen Neuanfang zu wagen, ist mir nicht leicht gefallen – unter anderem wegen so angenehmer Kunden und Partner der Auswuchtwelt. Ich erachte es keineswegs als selbstverständlich, dass geschäftliche Beziehungen so freundlich und stets wohlwollend verlaufen. Es ist mir bewusst, dass ich vieles aufgebe und dennoch reifte in mir der Wunsch, noch einmal etwas ganz neues anzupacken", teilt Thomas Zink mit.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Für sein spezielles Laufflächendesign erhielt der Urban Taraxagum einen Red Dot Design Award. Bildquelle: Conti.

    Continental darf sich über zwei neue Auszeichnungen für seinen Fahrradreifen Urban Taraxagum freuen. Neben einem Red Dot Design Award erhielt der Reifen aus Löwenzahnkautschuk von der Zeitschrift Focus E-Bike den E-Bike Design & Innovation Award. Vor kurzem hatte die Taipei Cycle Show den Urban Taraxagum bereits mit einem goldenen d&i-Award prämiert.

  • Der amtierende DTM-Champion René Rast ist neuer Markenbotschafter von Eibach. Bildquelle: Eibach.

    Fahrwerkhersteller Eibach hat einen neuen prominenten Markenbotschafter verpflichtet. Der amtierende DTM-Champion René Rast wird das in Finnentrop ansässige Unternehmen ab sofort repräsentieren und für die Marke werben.

  • Ausbilder und Auszubildende von KW automotive dürfen sich über das DUALIS-Siegel der IHK freuen. Bildquelle: KW automotive.

    Im Frühjahr 2017 erhielt Fahrwerkhersteller KW automotive eine IHK-Zertifizierung für seine Ausbildung. Anfang 2020 überzeugte das Unternehmen das Audit-Gremium der IHK Heilbronn-Franken nun erneut und erhielt somit ein zweites Mal das DUALIS-Siegel der IHK. Dabei hat sich in Fichtenberg seit der ersten Zertifizierung viel getan.

  • Unterstützt auch in Zeiten von Corona die Partnerbetriebe: das Franchise-Team von Euromaster. Bildquelle: Euromaster.

    Auch in Zeiten der Corona-Krise will Euromaster seine rund 120 Partnerbetriebe in Deutschland und Österreich umfassend unterstützen. So informiert das Franchise-Team der Werkstattkette bereits seit Anfang März alle Partner mehrmals wöchentlich über die allgemeinen Entwicklungen. Neben Materialien, die über Angebote und Neuigkeiten informieren, versorgt Euromaster seine Partnerbetriebe auch mit anderen aktuell dringend benötigten Produkten.