TOP 100-Siegel für Michelin

Montag, 22 Juni, 2020 - 12:15
Philipp Ostbomk, Direktor Vertrieb B2B DACH bei Michelin.

Michelin gehört seit dem 19. Juni offiziell zu den TOP 100 innovativsten Mittelständlern in Deutschland. Seit 1993 vergibt compamedia das TOP 100-Siegel an mittelständische Unternehmen.

„Wir möchten Mobilität weiterentwickeln – und zwar nicht zulasten von Mensch und Umwelt. Diese Verantwortung nehmen wir sehr ernst und arbeiten daher ständig an innovativen Ideen und Technologien“, sagt Philipp Ostbomk, Direktor Vertrieb B2B DACH bei Michelin. Die Bereitschaft, Neues zu wagen, hat Michelin eigenen Angaben zufolge in der jüngeren Vergangenheit mit dem Michelin Uptis gezeigt. „Der Uptis ist für uns nicht nur ein Beispiel unserer Innovationskraft, sondern auch ein klarer Beweis dafür, dass wir mit unseren Investitionen in neue Geschäftsfelder auch unser Kerngeschäft weiter voranbringen“, so Ostbomk.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die FIA hat Hankook Tire als Gen3 neuen Reifenpartner der ABB FIA Formula E World Championship bestätigt.

    Die FIA hat Hankook Tire als Gen3 neuen Reifenpartner der ABB FIA Formula E World Championship bestätigt. Vorausgegangen war ein Ausschreibungsverfahren und die Genehmigung durch das FIA World Motor Sport Council.

  • Will spätestens Ende Oktober neue Informationen zum Stand der Verhandlungen bekanntgeben: Thomas Sörensson, CEO von Enviro. Bildquelle: Enviro Systems.

    Im April dieses Jahres hatten Michelin und das schwedische Unternehmen Enviro bekanntgegeben, über eine strategische Partnerschaft zu verhandeln. Bis Mitte des Jahres sollten die Verhandlungen eigentlich abgeschlossen sein. Nun teilten die beiden Unternehmen jedoch mit, dass es bei den Verhandlungen zu Verzögerungen komme.

  • Die Track Connect-App von Michelin liefert dem Fahrer Informationen über Reifendruck und Rundenzeiten. Bildquelle: Michelin.

    Nach zweijähriger Entwicklungszeit hat Michelin nun eine überarbeitete Version seiner Track Connect-App präsentiert, die die Verwendung der App in einem breiteren Einsatzbereich ermöglichen soll. In der neuen Version stehen drei Modi zur Verfügung, wovon einer unabhängig von der Bereifung verwendet werden kann.

  • Der Reifenhersteller bildet in diesem Jahr acht Elektroniker für Betriebstechnik, sieben Industriemechaniker und einen Auszubildenden einer anderen Firma im Verbund aus.

    Am Michelin-Standort Bad Kreuznach haben am heutigen Montag, 10. August, 16 Auszubildende ihre berufliche Laubahn gestartet. Der Reifenhersteller bildet in diesem Jahr acht Elektroniker für Betriebstechnik, sieben Industriemechaniker und einen Auszubildenden einer anderen Firma im Verbund aus.