Toyo: Erweiterter Zugang zu Online-Trainings

Donnerstag, 25 Juni, 2020 - 15:15
Für das Traingsportal von Toyo können sich jetzt auch Händler anmelden, die bisher nicht bei Toyo gelistet waren. Bildquelle: Toyo Tires.

Seit einem knappen Monat bietet Toyo Tires ein Online-Trainingsportal an, indem Händler ihr die Produkte des Herstellers kennenlernen können. „Wir hatten seit dem Start im Mai eine wirklich gute Resonanz auf das Online Training“, berichtet Mike Rignall, Marketing Manager Europe bei Toyo Tires. Nun soll das Angebot ausgeweitet werden und auch Händlern, die bisher nicht bei Toyo gelistet waren, zur Verfügung stehen.

Das Programm ist in vier Module aufgeteilt, die – so die Absicht des Reifenherstellers – alle Teilnehmer zu echten Toyo-Experten machen. Mit den Zertifikaten, die für das Bestehen der einzelnen Module vergeben werden, könnten Händler dann ihr Wissen über Toyo auch im Verkaufsraum demonstrieren. Als weiteren Anreiz lobt Toyo verschiedenen Prämien aus, die sich nach der Anzahl der absolvierten Module richten. Neben Kleidungsstücken mit dem Branding des Reifenherstellers erhalten Teilnehmer, die alle vier Module durchlaufen, einen Satz Toyo-Reifen für ihren Privat-Pkw. Dafür ist dann jedoch ein Eigenanteil von 100 EUR zu entrichten. Alle Details zu dem Prämiensystem sind in der Online-Trainingsplattform hinterlegt.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Fahrzeuge der Rallycross Portugal sind auf Toyo-Reifen unterwegs. Bildquelle: Toyo Tires.

    Mithilfe eines passenden Hygienekonzepts lassen sich trotz der aktuellen Corona-Situation Motorsport-Events durchführen. Ein Beispiel dafür ist die portugiesische Rallycross-Meisterschaft, die in diesem Jahr erneut von Reifenhersteller Toyo Tires unterstützt wird. Bisher wurden an fünf Wochenenden Etappen-Rennen der Serie ausgetragen.

  • Zum Ausklang seines 50-jährigen Jubiläums legt der Karlsruher Reifen- und Felgengroßhändler Interpneu einen Online-Adventskalender auf.

    Zum Ausklang seines 50-jährigen Jubiläums legt der Karlsruher Reifen- und Felgengroßhändler Interpneu einen Online-Adventskalender auf. Hinter den virtuellen Türchen sind vom 01.12. bis 24.12. laut Unternehmensangaben Preise im Gesamtwert von 7.000 Euro versteckt. Die Teilnahme erfolgt automatisch mit einer Bestellung von Reifen, Felgen oder Kompletträdern über den Händler-Online-Shop im entsprechenden Zeitraum.

  • Bereits im April 2022 will Toyo in Serbien die Produktion aufnehmen. Bildquelle: Toyo.

    Im Sommer vergangenen Jahres hatte Reifenhersteller Toyo erstmals Pläne für den Bau eines Reifenwerkes in Serbien vorgelegt. Im Beisein des serbischen Präsidenten Aleksandar Vučić und weiterer prominenter Gäste erfolgte nun am 15. Dezember der erste Spatenstich für die Anlage in der Stadt Indija. In Serbien will Toyo zukünftig Reifen für Pkw und Llkw herstellen.

  • Auch die Bilstein Academy wartet mit digitalen Lernangeboten auf. Bildquelle: Bilstein.

    Digitaler Distanzunterricht ist in Zeiten von Corona sowohl für Schulen als auch für berufliche Fortbildungsmaßnahmen ein probates Mittel. Nachdem die Bilstein Academy in diesem Jahr bereits erste Erfahrungen mit dem neuen Format sammeln konnte, wurde nun das reguläre Lehrgangsprogramm für 2021 festgesetzt.