„TransAnatolia Rally 2019“ mit General Tire als Hauptsponsor

Freitag, 8 November, 2019 - 11:30
General Tire war Hauptsponsor der „TransAnatolia Rally 2019“. Bildquelle: General Tire.

Die Reifenmarke General Tire war in diesem Jahr Hauptsponsor der „TransAnatolia Rally“, die Ende August ausgefahren wurde. Die sechstgrößte Rallye der Welt fand 2019 erstmals in der Türkei statt. General Tire war rund um das Rennen mit einem mobilen Reifenservice vertreten, der Reifenwechsel und -service für die Teilnehmer anbot.

Mehrere Fahrzeuge der 4x4-Klasse bestritten die Wettkämpfe zudem auf General Tire-Reifen der Modelle Grabber AT³ und Grabber X³. Auch das Fahrzeug des siegreichen Duos Kerim Tar und Onur Sırımoğlu war mit dem Grabber X³-Profil ausgestattet. „Wer in der Kategorie Raid fährt, muss sich mit allen Wetterbedingungen während des Rennens auseinandersetzen. Dabei spielt die Leistungsfähigkeit der Fahrzeuge zwar eine wichtige Rolle, aber der Schlüsselfaktor sind die Reifen“, erläutert Kerim Tar. „Bei den extremen Bedingungen der diesjährigen Strecke sollte man sich auf die Ausrüstung verlassen können, und das klappt mit General Tire", ergänzt er.

Auch Hüseyin İşsever, Manager General Tire Turkey, war von der Performance der Reifen begeistert: „Die Fahrer, die an diesem Abenteuer teilnahmen, konnten die Reifen hautnah erleben und dabei erfahren, dass sie für jedes Gelände geeignet sind, egal ob es sich um eine Fahrt im Gelände oder auf einer Asphaltstraße handelt.“

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die NASCAR Whelen Euro Series startet am 12. und 13. September im italienischen Vallelunga.

    Die NASCAR Whelen Euro Series startet am 12. und 13.September im italienischen Vallelunga in die diesjährige Saison. Exklusiver Reifenpartner ist seit 2019 General Tire. Die Marke mit amerikanischer Tradition hat zur Saison einen neuen Rennreifen (Slick) der Dimension 300/700 R 15 auf Basis des Rennreifens der letzten Saison entwickelt.

  • Der Grabber X3 ist für 15- bis 20- Zoll-Felgen erhältlich.

    General Tire baut das Lieferprogramm des Grabber X3 aus: Insgesamt hält die Reifenmarke mit amerikanischen Wurzeln nun 38 Artikel des Geländespezialisten parat, neun davon mit roter Seitenwandbeschriftung.

  • Das CTIS+ Inside von Trelleborg wurde mit einem Journey to Automation Award 2020 prämiert. Bildquelle: Trelleborg.

    Das schwedische Unternehmen Trelleborg hat einen Journey to Automation Award 2020 gewonnen. Im Rahmen der virtuellen Preisverleihung wurde das „Central Tire Inflation System“ (CTIS+ Inside) des Konzerns in der Kategorie „Nachhaltige Reifen“ ausgezeichnet.

  • Der Bericht basiert auf den Standards der Global Reporting Initiative.

    Nexen Tire hat seinen ersten CSR-Bericht vorgelegt. In diesem werden alle Bereiche des Unternehmens offengelegt, teilt der koreanische Hersteller mit. Der Bericht basiert auf den Standards der Global Reporting Initiative (GRI), den Zielen der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung (UN SDGs), und wurde vom Korea Management Registrar (KMR) verifiziert.