TRM kündigt optimiertes Black Swan-System an

Montag, 12 August, 2019 - 11:15
Das neue Black Swan-System von TRM funktioniert vollautomatisch. Bildquelle: TRM.

TRM hat die Einführung einer neuen Version seines patentierten Polymer- und Gummiextruders mit Bandwickeltechnik angekündigt. Das neue Black Swan-System integriert die von TRM entwickelte Twin-Technologie und soll eine Kosten- und Materialersparnis ermöglichen.

Kern des neuen Systems ist die Aufteilung der einzelnen Arbeitsschritte auf verschiedene Stationen. Da der bisher größtenteils manuell erfolgte Bauprozess automatisiert wurde, kann laut TRM-Angaben ein besonders hoher Wirkungsgrad an den einzelnen Stationen erreicht werden. Die konkreten Materialeinsparungen ergeben sich vor allem durch den Wegfall des Bedarfs für Sprüh-Zement und einem im Vergleich zu einem Wischextruder etwa 150 Gramm geringeren Mischungsbedarf. Aufgrund der nicht mehr notwendigen Vorschneidetätigkeit und der günstigeren Gummiverbundstreifen, ergebe sich zudem eine Kostenersparnis, teilte TRM weiter mit.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Ab sofort auch in "gloss black" erhältlich: die Montecarlo HLT von OZ. Bildquelle: OZ.

    Die italienische Felgenschmiede OZ hat für zwei ihrer Modelle eine neue Lackierung im Angebot. Während das Finish „gloss black“ beim Design Italia 150 HLT die bisherigen Finish-Varianten „matt black“ sowie „matt dark graphite diamond cut“ ersetzt, erweitert „gloss black“ die Lackierungen der Montecarlo HLT um eine weitere Option.

  • Die W-Felge von Borbet passt als 17-Zoll-Variante auch auf den Hyundai Nexo. Bildquelle: Borbet.

    Auch für den mit Wasserstoff betriebenen Brennstoffzellen-SUV Hyundai Nexo steht mit dem Borbet W ein optionales Raddesign bereit. Das 10-Speichenrad der Kategorie „Classic“ ist als 17-Zoll-Variante ab sofort für das Hyundai-Modell verfügbar.

  • Mit der Y-Felge von Borbet kann nun auch der Toyota Camry Hybrid bestückt werden. Bildquelle: Borbet.

    Mit seinem Camry Hybrid (XV7) bietet Toyota Hybrid-Performance auf höchstem Niveau. Um auch in puncto Fahrgefühl auf demselben Level zu sein, empfiehlt Räderhersteller Borbet sein Y-Rad.

  • Das Borbet Y ist in allen drei Größen für den Golf VIII in "crystal silver" verfügbar. Bildquelle: Borbet.

    Als mobile Ikone ist der neue Golf eine Klasse für sich. Um der mobilen Ikone in puncto Rädern gerecht zu werden, empfiehlt Borbet sein Y-Rad der Kategorie "Classic". Das Design steht als ABE-Variante in gleich drei Größen parat.