TÜV SÜD prüft Nässeperformance des Bridgestone Duravis R002

Donnerstag, 6 Februar, 2020 - 11:15
Der TÜV SÜD hat den Bridgestone Duravis R002 hinsichtlich seiner Nässe-Eigenschaften überprüft. Bildquelle: Bridgestone.

Um die Nässe-Eigenschaften des Duravis R002 von Bridgestone zu testen, hat der TÜV SÜD den Reifen umfangreichen Tests unterzogen. Laut Testurteil weist der Pneu, der sich nach Bridgestone-Angaben für alle Arten von Flottenfahrzeugen eignet, offenbar insbesondere bei der Nasshaftung eine Verbesserung gegenüber dem Vorgängermodell R001 auf.

In den vergleichenden Tests des TÜV SÜD wurden sowohl das Bremsverhalten bei Nässe als auch die seitliche Nasshaftung untersucht. Bei der seitlichen Nasshaftung ermittelten die Tester eine mittlere Querbeschleunigung von 3,18 m/s2 bei Nässe. Den Bremsweg auf nasser Fahrbahn notierte das Prüfinstitut mit 24,9 Metern „Wir freuen uns, dass das erstklassige Fahrverhalten des R002 bei Nässe auch von TÜV SÜD bestätigt wurde“, so Christoph Frost, Director Commercial Products Bridgestone Central Europe. Die Testergebnisse bestätigten das EU-Label A im Bereich Nasshaftung, das der Duravis R002 für die Lenkachse erhalten hat, heißt es bei Bridgestone weiter.

Lesen Sie mehr in der März-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Christian Mühlhäuser, Managing Director Bridgestone Central Europe, nimmt die Auszeichnung entgegen. Fotoquelle: KG Media Factory GmbH.

    Premium-Reifenhersteller Bridgestone darf sich über eine Auszeichnung für sein Polymer SUSYMTM freuen. Das Unternehmen wurde mit einem AutomotiveInnovations-Award in der Kategorie Innovationsstärkster Automobilzulieferer „Chassis, Karosserie und Exterieur“ prämiert.

  • Ein Überwachungssystem das Reifenpannen in Echtzeit erkennt ist das Zeil von Bridgestone und Microsoft. Bildquelle: Bridgestone.

    Trotz aller Assistenz- und Überwachungssysteme sind Reifenpannen immer noch eine recht häufige Unfallursache. Dieses Problem will Reifenhersteller Bridgestone nun angehen und hat sich daher mit Microsoft zusammengetan. Die beiden Unternehmen wollen gemeinsam ein Überwachungssystem zur Erkennung von Reifenpannen in Echtzeit zu entwickeln.

  • Der Bridgestone Blizzak LM005 fährt die Bestnote auf Nässe ein.

    Der meist beachtete Reifentest der Saison beleuchtet die Fähigkeiten der Produkte relevanter Hersteller in der Größe 205/55 R16 H und im SUV-Segment (235/55 R17 V). Bridgestone und Michelin landen Siege im ADAC Winterreifentest 2020.

  • Die Leichtbau-Reifentechnologie Enliten von Bridgestone kommt in speziell entwickelten Turanza Eco-Reifen auf dem ID.3 von Volkswagen zum Einsatz.

    Die Leichtbau-Reifentechnologie Enliten von Bridgestone kommt in speziell entwickelten Turanza Eco-Reifen auf dem ID.3 von Volkswagen zum Einsatz. Reifen mit Enliten-Technologie weisen laut Bridgestone einen um bis zu 30 Prozent geringeren Rollwiderstand auf, als serienmäßige Sommerreifen. Eine weitere Kraftstoff- und Batterieersparnis bringe das geringere Gewicht (-20 Prozent).