Tyre100-Portale peilen 100.000ste Kundenregistrierung an

Dienstag, 30 Oktober, 2018 - 13:45
Die Camodo Automotive AG visiert die 100.000ste Kundenregistrierung in den Tyre100 Portalen an.

Die Camodo Automotive AG visiert die 100.000ste Kundenregistrierung in den Tyre100 Portalen an. Treiber soll ein Gewinnspiel sein: Kunden können ab sofort nach der Bestellung schätzen, wann die 100.000ste Registrierung erreicht wird (Datum, Uhrzeit, Minute).

Der Stand der Kundenregistrierungen wird nach der Bestellung angezeigt. Infos und Teilnahmebedingungen können über die jeweilige Tyre100 Portalseite aufgerufen werden.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Fast alle Reifenhersteller haben ihren Außendienstmitarbeitern angewiesen, vom Homeoffice aus zu arbeiten.

    Die weitreichenden Einschränkungen der Bundesregierung und der einzelnen Bundesländer im Zusammenhang mit dem Corona-Virus haben natürlich auch Auswirkungen auf die Vertriebsaktivitäten der Reifenhersteller.

  • Für Anwender von GDI Lohn & Gehalt steht seit dem 06. April das Berechnungsmodul zum Kurzarbeitergeld/Corona (KUG Corona) zur Verfügung.

    Für Anwender von GDI Lohn & Gehalt steht seit dem 06. April das Berechnungsmodul zum Kurzarbeitergeld/Corona (KUG Corona) zur Verfügung. Damit hat GDI Software eigenen Angaben zufolge als einer der ersten Lohn-Software-Anbieter Vorgaben der Behörden umgesetzt.

  • Das erstmals bei Hankook in diesem Segment nicht asymmetrische, sondern laufrichtungsgebundene Profil wird von Beginn an bereits in mehr als 80 Dimensionen zunächst von 17 bis 22 Zoll zur Verfügung stehen.

    THE TIRE COLOGNE findet 2020 nicht statt. Dennoch lohnt sich ein Blick auf die Produkte, die Hankook in Köln hätte zeigen wollen. Mit dem Hankook Dynapro AT2 präsentiert Hankook beispielsweise einen neuen All-Terrain-Reifen für 4x4 Fahrzeuge.

  • Mit dem neuen Abziehwerkzeug von SCC sollen sich Spurverbreiterungen leichter von der Radnabe lösen lassen. Bildquelle: SCC Fahrzeugtechnik.

    Bei der SCC Fahrzeugtechnik GmbH ist ab sofort ein neues Tool erhältlich, mit dem sich Spurverbreiterungen leichter von der Radnabe lösen lassen sollen. Das neue Abziehwerkzeug, das die Verwendung von Hammer und Meißel laut Unternehmensangaben überflüssig macht, ist bei einer Vielzahl von Systemen anwendbar.