Tyre24 vergütet Wechsel auf Premium-Account mit 444 Euro

Dienstag, 9 Juni, 2020 - 10:30
Tyre24 bietet Bestandskunden, die zum Premium-Account upgraden, einen Einkaufsgutschein in Höhe von 444 Euro.

Tyre24 bietet Bestandskunden, die zum Premium-Account upgraden, einen Einkaufsgutschein in Höhe von 444 Euro. Damit erhalten die Bestandskunden einen Einkaufsgutschein in Höhe der monatlich gezahlten Mehrgebühr für den Premium-Account – und das für 12 Monate, wirbt die verantwortliche Saitow AG.

Die Bestandskunden könnten also für ein Jahr den Premium-Account zu den Kosten des Basic-Accounts nutzen. Neukunden der Plattform Tyre24, die sich für den Premium-Account entscheiden, erhalten einen Einkaufsgutschein in Höhe von 708 Euro. Der Premium-Account wurde laut Unternehmensangaben geschaffen, um Nutzern einen deutlichen Mehrwert für deren digitalen Einkauf auf Tyre24 zu bieten. "Gerade Tyre24-Kunden, die regelmäßig Mindermengen bestellen, können mit dem Premium-Account durch reduzierte Handlingspauschalen sparen. Die Kunden bei Tyre24 profitieren bei dem Premium-Account aber nicht nur von einem Geldvorteil, sondern auch von einem Zeitvorteil. Eine Besonderheit des Accounts ist, dass die Kunden bei Bestellungen von den Lieferanten priorisiert behandelt werden. Bei Auftragsbearbeitung und Versand werden diese Nutzer den restlichen Aufträgen vorgezogen. Bei Bestellung bis 13:00 Uhr erfolgt der Versand noch am gleichen Tag – auch während der Saison", heißt es in einer Mitteilung. Zu den Vorteilen des Premium-Accounts zähle unter anderem auch eine Bestpreisgarantie. Sofern ein Käufer ein identisches Produkt vom gleichen Verkäufer auf einem anderen Marktplatz günstiger finde und trotzdem bei Tyre24 kaufe, erhalte dieser den Differenzbetrag gutgeschrieben.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Tyre24-Topseller sind in diesem Sommer einmal mehr die Marke Hankook und die Reifengröße 205/55 R16. Billdquelle: Tyre24.

    Die B2B-Plattform Tyre24 ist eigenen Angaben zufolge mit der Entwicklung des Reifengeschäfts in der bisherigen Sommersaison zufrieden. Wie gewohnt haben die Verantwortlichen auch die beliebteste Reifengröße sowie die meistverkaufte Reifenmarke für diesen Zeitraum ermittelt. An der Spitze des Rankings stehen einmal mehr die „üblichen Verdächtigen“.

  • Susann Dörsel-Müller gibt ihre Vorstandsmitgliedschaft auf.

    Der Aufsichtsrat der Delticom AG hat mit Wirkung zum 01.06.2020 Alexander Eichler zum Chief Operating Officer (COO) der Gesellschaft berufen. Susann Dörsel-Müller gibt ihre Vorstandsmitgliedschaft auf. Seitens des Unternehmens heißt es, der Aufsichtsrat habe sich mit Dörsel-Müller im "besten gegenseitigen Einvernehmen auf eine vorzeitige Beendigung des laufenden Vertrags zum 30.06.2020 verständigt".

  • Tyre24 sieht sich als Plattform auf der Anbieter und Kunden mit Vorteilen für beide Seiten zusammenkommen. Bildquelle: Tyre24.

    Online-Marktplätze sind für Unternehmen eine praktische Möglichkeit, neue Kundengruppen und Märkte zu erschließen. Auch Tyre24 versteht sich als Plattform, die „Anbieter und Kunden zusammenbringt“ und dabei „deutliche Vorteile für beide Seiten“ bietet.

  • Auf dem neuen Skoda Octavia NX Kombi ist die VTX-Felge von Borbet in 7,5x19 Zoll montiert. Bildquelle: Borbet.

    Der Octavia NX Kombi ist neu im Sortiment der Automarke Skoda. Räderhersteller Borbet liefert für den „Neuen“ seine VTX-Felge aus der Kategorie „Premium“ in der Dimension 7,5x19 Zoll.