Uniroyal RainSport 5 in 120 Größen orderbar

Montag, 16 März, 2020 - 16:45
Uniroyal stellt den RainSport 5 vor.

Uniroyal stellt den RainSport 5 vor. Laut Unternehmensangaben soll es den Entwicklern gelungen sein, die Laufleistung des RainSport 5 gegenüber dem RainSport 3 um mehr als 15 Prozent zu steigern. Ein Plus in Fahrkomfort verprechen die Verantwortlichen ebenfalls.

Das Produktportfolio enthält 18 neue Größen und deckt damit nahezu den gesamten europäischen Ersatzmarkt ab, heißt es in einer Mitteilung. Die Markteinführung des neuen Uniroyal RainSport 5 startete mit ausgewählten Dimensionen bereits im letzten Herbst. Ab Frühjahr 2020 stehen 120 Größen zur Verfügung. Die Produktpalette reicht von 15 bis 21 Zoll; darunter spezielle SUV-Größen mit erhöhter Tragfähigkeit und Modelle mit Felgenschutzrippe. Die Geschwindigkeitsfreigaben gehen bis 300 km/h.

Lesen Sie eine Vorstellung in der April-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Orderoption: Der Uniroyal RainSport 5 auf der Felge PLATIN P75 titanium.

    Interpneu-Kunden erhalten noch bis zum 30. April bei einer Bestellung von mindestens 20 Uniroyal-Reifen aus dem kompletten Sortiment über 250 kostenlose Reifensäcke des Herstellers. Die Aktion ist Teil eines Aktionspakets zum 50jährigen Firmenjubiläum von Interpneu.

  • Die beiden Sieger des AutoBild-Sommerreifentest: der Continental PremiumContact 6 (l.) und der Goodyear Eagle F1 Asymmetric 5.

    Für ihren großen Sommerreifentest 2020 hat die AutoBild insgesamt 50 Profile herangezogen – und die 30 schlechtesten Bremser (Bremsweg nass und trocken addiert) direkt wieder aussortiert. Die Podiumsplätze im Finale der 20 Top-Bremser sichern sich einmal mehr die Premium-Hersteller: Conti und Goodyear teilen sich Platz eins vor dem Michelin-Reifen. Zu überzeugen wissen offenbar auch die Pneus von Apollo-Vredestein.

  • In der März-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung lesen Sie eine Chronolgie der Ereignisse bei der Fintyre Group.

    Die März-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung liegt vor. Auf insgesamt 140 Seiten berichten wir über die Entwicklungen innerhalb verschiedener Kooperationen und stellen Ihnen die neusten Felgenmodelle für die anstehende Frühlingssaison vor. In der Rubrik Business Handel beschäftigen wir uns zudem noch einmal ausführlich mit der Insolvenz der Fintyre Group. Lesen Sie dazu einen einordnenden Kommentar von unserem Chefredakteur Olaf Tewes.

  • „Wir können unseren Kunden und Lieferanten versichern, dass wir sie auch in diesen Zeiten mit der gewohnten Verlässlichkeit begleiten”, versichert Geschäftsführer Simon Reichenecker.

    Bereits Ende Februar hat die RSU GmbH eigenen Angaben zufolge als Betreiberin von tyresystem.de mit Sicherheits- und Schutzmaßnahmen auf die Corona-Gefahr reagiert und mittlerweile das gesamte Büroteam ins Homeoffice verlegt. Der Online-Großhändler für Reifen, Felgen und Zubehör setzt den Geschäftsbetrieb ohne größere Beeinträchtigungen fort, teilen die Verantwortlichen mit.