Vettel ist Markenbotschafter des neuen Reifenportals Tirendo.de

Montag, 17 September, 2012 - 09:45
Sebastian Vettel wirbt für das neue Reifenportal tirendo.de.

Das neue Reifenportal Tirendo.de setzt in einem Werbespot Sebastian Vettel ans Steuer. Der 50-Sekünder wird seit dem heutigen Montag ausgestrahlt - unter anderem ist der Clip auf dem Youtube-Channel der Tirendo Deutschland (https://www.youtube.com/user/tirendoDE/) zu sehen.

Tirendo wurde durch die European Media Holding (EMH) in München gegründet. Die EMH hat sich zum Ziel gesetzt, das Potenzial traditioneller „Old Economy“-Märkte mit den Möglichkeiten und Chancen innovativer e-Commerce-Technologien zu verknüpfen. Die Verantwortlichen wollen eigenen Angabe zufolge das Portal auch über eine gute Vernetzung mit dem bestehenden Reifenhandel etablieren. Lesen Sie Details im Interview mit der Tirendo-Geschäftsführung in der Oktober-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der amtierende DTM-Champion René Rast ist neuer Markenbotschafter von Eibach. Bildquelle: Eibach.

    Fahrwerkhersteller Eibach hat einen neuen prominenten Markenbotschafter verpflichtet. Der amtierende DTM-Champion René Rast wird das in Finnentrop ansässige Unternehmen ab sofort repräsentieren und für die Marke werben.

  • Zur neuen Saison werden die Fahrzeuge des Mini-Racing-Teams mit der Autec ClubRacing-Felge ausgestattet. Bildquelle: Autec.

    Seit dem Jahr 2016 kooperiert das Mini-Racing-Team um Fahrer Dirk Lauth mit Felgenhersteller Autec. Seitdem waren die Fahrzeuge von Lauth stets mit der Wizard-Felge von Autec ausgerüstet. In der neuen Saison der National Endurance Series 500 - DMV NES500 setzt das Team nun jedoch auf neue Räder.

  • Benjamin Hübner ist neuer Product Line Manager Landwirtschaft bei Continental CST. Bildquelle: Continental.

    Continental hat die Stelle des Product Line Managers Landwirtschaftsreifen im Bereich Commercial Specialty Tires neu besetzt. Das Unternehmen hat Benjamin Hübner zum Nachfolger von Thorsten Bublitz ernannt, der bereits im vergangenen Jahr die Position als International Key Account Manager Trade für Commercial Specialty Tires übernommen hat.

  • Der Alliance Forestar 644 III ist für den Einsatz in schwer zugänglichen Waldgebieten konzipiert. Bildquelle: ATG.

    Auf der Agritechnica 2019 präsentierte die Alliance Tyre Group ihren Forestar 644-Reifen erstmals einem größeren Publikum. Nun hat der Reifenhersteller das Größenportfolio des für den Forsteinsatz konzipierten Gummis erweitert, sodass nun insgesamt neun Größen des Alliance Forestar 644 III bereit stehen.