Warenwirtschaft PROPAR 6 kommt zum Jahresende

Mittwoch, 17 Juli, 2019 - 09:15
Propar 6 soll zahlreiche neue Funktionen enthalten.

Die Essener Softwareschmiede ypsystems kündigt neue Leistungsmerkmale seines Flaggschiffs PROPAR an. Die Version 6 soll eine erweiterte Kundenverwaltung beinhalten. Damit kann laut Unternehmensangaben der Reifenhändler vor Ort noch stärker in der Beratung der Kunden unterstützt werden, die kaufmännische Administration vereinfache und beschleunige sich.

Neben dem direkten Zugriff auf sämtliche Produktdaten, der Zentralisierung von Kundeninformationen, werden nun offenbar auch sämtliche Dokumente über den Kunden direkt in PROPAR 6 griffbereit sein. Die neue Software soll Ende 2019 verfügbar sein. Weiterhin setzt ypsystems auf eine tastaturbasierte Bedieneroberfläche und eine schlank gehaltene funktionsorientierte Grafik. "Alle Prozesse sind auf Geschwindigkeit ausgelegt und so ist PROPAR auch in der Version 6 als Branchenlösung der klare Gegenentwurf zu manch anderem grafisch überfrachtetem Programm von der Stange", heißt es seitens des Unternehmens. Für Bestandskunden ist die neue Version der Warenwirtschaft kostenlos. Der Werkstattplaner von ypsystems kann auf der Webseite des BRV kostenlos getestet und passend zum Betrieb individualisiert werden.

Lesen Sie ein IT-Spezial in der August-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Markus Köstermenke ist "Held der Straße" des Monats Juli/August 2020. Bildquelle: Goodyear.

    Der 41-jährige Markus Köstermenke aus Merzen wurde von Goodyear und dem Automobilclub von Deutschland (AvD) zum „Held der Straße“ des Monats Juli/August 2020 gekürt. Köstermenke unterstützte die Sanitäter bei der Versorgung eines Mannes, der mit seinem Pkw im Graben gelandet war.

  • Die Axxion Force (AX10) steht unter anderem in "bronze matt poliert" bereit. Bildquelle: Wheelworld.

    Räderhersteller Wheelworld erweitert das Produkt-Portfolio seiner Marke Axxion. Die neue Felge Axxion Force (AX10) ist laut Unternehmensangaben „inspiriert von südeuropäischen Supersportwagen der späten 80er und frühen 90er“ und ab Herbst im Handel erhältlich.

  • Der Yokohama Advan Sport V107 wird werkseitig auf drei Mercedes-AMG-Modellen verbaut. Bildquelle: Yokohama.

    Drei Mercedes-AMG-Modelle werden ab Werk mit Yokohama-Profilen bereift. Der japanische Reifenhersteller liefert seinen Advan Sport V107 für den GLE 63 4MATIC+ sowie für die Modelle GLA 35 4MATIC und GLA 45 4MATIC+.

  • Der Autohandel leidet stark unter dem Corona-Virus. Fotoquelle: Sven Krautwald - Fotolia.com

    In diesem Jahr sehen sich Autohäuser und Werkstätten mit rückläufigen Zahlen in allen drei Geschäftsbereichen (Neuwagen, Gebrauchte, Service) konfrontiert. So rechnet der ZDK für 2020 mit einem Rückgang der Pkw-Neuzulassungen von 21,7 Prozent, während für die Zahl der Besitzumschreibungen bei Gebrauchtwagen ein Minus von 7,6 Prozent prognostiziert wird.