Wenzel übernimmt Exklusiv-Vermarktung von Maxam-Reifen

Montag, 3 August, 2020 - 11:30
Seit dem 1. August ist die Wenzel Industrie GmbH Exklusivvermarkter von Maxam-Reifen in der DACH-Region. Bildquelle: Wenzel Industrie.

Nachdem Maxam und die Interpneu Handelsgesellschaft vor kurzem bekanntgegeben hatten, ihren Exklusivvertrag nicht zu verlängern, steht nun der neue Vermarkter von Maxam-Produkten fest. Mit Wirkung zum 1. August hat die Wenzel Industrie GmbH die die Exklusivvermarktung in der DACH-Region übernommen.

Die Vereinbarung mit Maxam Tire North America Inc. umfasst zunächst EM- MPT- und Bagger-Reifen, teilte die seit 2017 zur ONYX Group gehörende Wenzel Industrie GmbH mit. Jean-Paul Spijker, Geschäftsleiter bei Wenzel Industrie, begrüßte den Zuschlag und zeigte sich über die Erweiterung des Produktportfolios erfreut. Besonders hervorzuheben sei die Tatsache, dass Wenzel Industrie nun wieder im EM-Bereich mit vielen Dimensionen vertreten sei. Auch die Maxam-Verantwortlichen blicken der Zusammenarbeit mit großer Vorfreude entgegen und streben einen zügigen Ausbau der Kooperation an.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Auf der bauma 2019 waren Interpneu und Maxam noch mit einem gemeinsamen Stand vertreten. Bildquelle: Interpneu.

    Nach einer mehrjährigen Kooperation bei der Vermarktung von AS- und EM-Reifen gehen Maxam und die Interpneu Handelsgesellschaft zukünftig getrennte Wege. In beiderseitigem Einvernehmen wird der Exklusivvertrag nicht verlängert, sodass die Zusammenarbeit Ende Juli 2020 ausläuft.

  • Maxam hat eine neue Produktionsanlage für Vollgummireifen in Betrieb genommen. Bildquelle: Maxam.

    Der Spezialreifenhersteller Maxam Tire hat die Eröffnung einer neuen asiatischen Produktionsanlage bekanntgegeben. In dem „fortschrittlichen und automatisierten“ Werk sollen OTR-Reifen sowie Reifen für Baustellen und Materialtransporte hergestellt werden.

  • Sieben neue Auszubildende haben im September bei Reifen Göggel begonnen. Bildquelle: Reifen Göggel.

    Reifen Göggel konnte im September sieben neue Auszubildende im Unternehmen begrüßen. Damit absolvieren aktuelle insgesamt 14 Nachwuchskräfte eine Ausbildung bei dem schwäbischen Reifengroßhändler. Die neuen Azubis sieht Reifen Göggel dabei als konsequente Investition in die Zukunft.

  • Zum Abschluss der zwei Tage platzieren sich die Teilnehmer mit zwei eGo-Fahrzeugen von Reifen-Müller zum Teamfoto vor dem Stadion.

    Reifen-Müller ist seit der Saison 2019/2020 Sponsoring-Partner von Union Berlin. Die Partnerschaft geht nun in die zweite Saison - vor dem ersten Spiel der "Eisernen" gegen den 1. FC Nürnberg hielt der Berliner Reifenfachhandelsbetrieb in der Alten Försterei erneut sein Filialleiter-Meeting ab.