Werkstatt

Mobile Einsäulen-Hebebühne neu im Kunzer-Sortiment

Neu im Programm bei Kunzer: die mobile Einsäulen-Hebebühne WK RH2500. Bildquelle: Kunzer.

Werkstattausrüster Kunzer hat eine neue elektromechanische Hebebühne für das einseitige Anheben von Pkw in sein Sortiment aufgenommen. Die Hebebühne WK RH2500 soll sich durch ihre einfache Bedienung sowie ihre flexible Nutzbarkeit auszeichnen. Laut Unternehmensangaben ist das Produkt für den professionellen und semiprofessionellen Einsatz sowie für nahezu alle Fahrzeugarten geeignet.

Rubrik: 

Software-Update inklusive neuer WiFi-Funktionen für ATEQ-Geräte

Auch für das VT36-Gerät hat ATEQ im April eine neue Software-Version bereitgestellt. Bildquelle: ATEQ.

RDKS-Hersteller ATEQ hat für den April neue Software-Versionen für seine RDKS-Geräte entwickelt. Die Updates sind für die Geräte VT36, VT46 (inkl. alle ihre Markenversionen), VT55 und VT56 verfügbar. Neben einer neuen WiFi-Funktion für das VT56 umfassen die Software-Updates aktualisierte Fahrzeugmodelle, weitere OE-Sensoren sowie neue Aftermarket-Sensormarken.

Rubrik: 

Autobutler intensiviert Marketingaktivitäten in digitalen Kanälen

Die Macher des Portals Autobutler sehen die Corona-Krise als zusätzlichen Antrieb zur Entwicklung des Online-Geschäfts.

Die Macher des Portals Autobutler sehen die Corona-Krise als zusätzlichen Antrieb zur Entwicklung des Online-Geschäfts. Anstatt die Marketingaktivitäten herunterzufahren, habe man sich dafür entschieden, die Investitionen auf den digitalen Kanälen zu erhöhen, um ganz neue Kunden zu erreichen.

Rubrik: 



Handwasch-Station von Brown & Geeson

Die mobile Handwasch-Station von Brown & Geeson kann in Werkstätten oder Anhängern verwendet werden. Bildquelle: Brown & Geeson.

Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, ist regelmäßiges Händewaschen unerlässlich. Da diese Maßnahme in absehbarer Zukunft weiterhin von großer Bedeutung sein wird, bietet Brown & Geeson nun eine mobile Handwaschstation an.

Rubrik: 

Werkzeughersteller Wera bringt zwei neue „Joker“ ins Spiel

Der Schraubenschlüssel Joker 6004 von Wera soll sich für das Arbeiten in beengten Räumen eignen. Bildquelle: Wera.

Bereits im Jahr 2012 hat der Schraubwerkzeug-Hersteller Wera den Maulschlüssel „Joker“ präsentiert. Nachdem das Sortiment schon mehrfach erweitert wurde, ergänzt das in Wuppertal ansässige Unternehmen sein Angebot nun um zwei weitere „Joker“-Modelle.

Rubrik: 

Werkstattwagen mit optionaler Vollausstattung von Sonic

Sonic bestückt seinen Werkstattwagen S12XD optional mit bis zu 735 Werkzeugen. Bildquelle: Sonic Equipment.

Das Unternehmen Sonic Equipment offeriert mit dem S12XD einen Werkstattwagen mit extra tiefen Schubladen. Dabei weist bereits das Kürzel „XD“ in der Namensbezeichnung auf die besonderen Eigenschaften des Wagens hin, steht „XD“ doch als Abkürzung für „extra deep“ (sprich: extra tief). Sonic hat den S12XD neben der Vollausstattung mit 735 Werkzeugen auch mit 714 oder nur 600 Teilen oder wahlweise auch komplett leer im Angebot.

Rubrik: 

SCC Fahrzeugtechnik: Neues Abziehwerkzeug für Spurverbreiterungen

Mit dem neuen Abziehwerkzeug von SCC sollen sich Spurverbreiterungen leichter von der Radnabe lösen lassen. Bildquelle: SCC Fahrzeugtechnik.

Bei der SCC Fahrzeugtechnik GmbH ist ab sofort ein neues Tool erhältlich, mit dem sich Spurverbreiterungen leichter von der Radnabe lösen lassen sollen. Das neue Abziehwerkzeug, das die Verwendung von Hammer und Meißel laut Unternehmensangaben überflüssig macht, ist bei einer Vielzahl von Systemen anwendbar.

Rubrik: 

ADAC Truckservice senkt Pannenhilfepreise um zehn Prozent

Der ADAC Truckservice senkt seine Pannenhilfepreise um zehn Prozent.

Der ADAC Truckservice senkt ab sofort bis zum 30. Juni 2020 alle Pannenhilferechnungen um zehn Prozent. „Wir haben uns zu diesem Schritt entschlossen, weil es in Zeiten wie diesen darauf ankommt, solidarisch zu sein und einen spürbaren Beitrag zu leisten. Transportunternehmer sichern immerhin unsere Versorgung, und wer jetzt eine Panne hat, soll zumindest finanziell unterstützt werden“, sagt Dirk Fröhlich, Geschäftsführer des ADAC Truckservice.

Rubrik: 

70 Prozent der Autohäuser nehmen Kurzarbeitergeld in Anspruch

Eine Blitzumfrage des Zentralverbands Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) hat ergeben, dass rund 70 Prozent der Autohäuser und Kfz-Betriebe bereits Kurzarbeitergeld in Anspruch nehmen.

Eine Blitzumfrage des Zentralverbands Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) hat ergeben, dass rund 70 Prozent der Autohäuser und Kfz-Betriebe bereits Kurzarbeitergeld in Anspruch nehmen. An der Befragung teilgenommen haben 1.069 Betriebe. Rund 90 Prozent der Betriebe, die Kurzarbeitergeld in Anspruch nehmen, haben dies für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Verkaufsbereichs beantragt und 74 Prozent für Service- und Werkstatt-Personal, heißt es in einer ZDK- Mitteilung.

Rubrik: 

NeroForce-Rauklingen für die Runderneuerung

Durch eine gleichmäßige Wärmebehandlung während des Herstellungsprozesses sollen die Rauklingen von NeroForce besonders homogen gehärtet sein. Bildquelle: NeroForce.

Das Unternehmen NeroForce hat spezielle Rauklingen für den Runderneuerungsprozess entwickelt. Die Klingen werden zeichnen sich laut Unternehmensangaben durch ihre Langlebigkeit aus, was wiederum auf das neuartige Herstellungsverfahren zurückzuführen ist.

Rubrik: 

Seiten