Werkstatt

Alcar: Drei Neuheiten und Neuausrichtung im Bereich RDKS

Der „Alcar Sensor Universal" ist einer von drei Neuzugängen im Alcar-Sortiment. Bildquelle: Alcar.

Seit 2014 sind RDK-Systeme in jedem neu zugelassenen Fahrzeug gesetzlich verbaut. Genau so lange ist auch die RDKS-Sparte von Alcar schon aktiv, die sich seit dem zu einem immer wichtigeren strategischen Produktbereich innerhalb der Gruppe entwickelt hat. Ab Juli stellt sich das Unternehmen in diesem Bereich nicht nur breiter auf, sondern führt auch gleich drei neue Produkte ein.

Rubrik: 

Safety Seal offeriert robuste Hebebühnenauflagen

Die Hebebühnenauflagen aus thermopalstischem Polyethylen sollen besonders robust und verschleißarm sein. Bildquelle: Safety Seal.

Die in Essen ansässige Safety Seal GmbH hat eine Vielzahl an Produkten rund um die Montage und die Lagerung von Rädern und Reifen im Angebot. Die neueste Sortiments-Erweiterung ist eine speziell entwickelte Unterlage für Auffahr-Hebebühnen aus thermoplastischem Polyethylen.

Rubrik: 

Trend-Tacho: Auto ist wichtig – in Zukunft aber weniger?

Der Besitz eines Autos ist den befragten Autofahrern beiderlei Geschlechts weiterhin wichtig. Bildquelle: obs/KÜS-Bundesgeschäftsstelle.

In Zeiten hoher Ansteckungsgefahr durch das Corona-Virus war ein eigener Pkw für viele eine willkommene Alternative zu Bus und Bahn. Auf die Frage im KÜS Trend-Tacho, wie wichtig es sei, ein Auto auch zu besitzen und dieses uneingeschränkt innerhalb der Familie zu nutzen, gaben 96 Prozent der Befragten – und damit genau so viele wie im letzten Jahr – an, dies sei „wichtig“. Zugleich äußerten aber auch 41 Prozent der Umfrageteilnehmer die Absicht, in den nächsten Jahren weniger Auto zu fahren.

Rubrik: 



ADAC Truckservice: Covid-19-Rabatt wird verlängert

Der ADAC Truckservice gewährt Kunden weiterhin einen Covid-19-Rabatt in Höhe von zehn Prozent. Bildquelle: ADAC Truckservice.

Im Zuge der Corona-Krise hatte der ADAC Truckservice Kunden einen Preisnachlass von zehn Prozent gewährt. Wie die Laichinger nun mitteilten, wird der ursprünglich bis Ende des Monats gültige Covid-19-Rabatt um weitere 90 Tage bis zum 30. September 2020 verlängert. Zudem kündigten die gelben Lkw-Engel an, die von der Bundesregierung beschlossene dreiprozentige Mehrwertsteuersenkung voll an ihre Kunden weiterzugeben.

Rubrik: 

Werkstattausrüster spüren Folgen der Corona-Pandemie

ASA-Präsident Frank Beaujean sagt: "Insgesamt scheint unsere Branche vergleichsweise glimpflich durch die Krise gekommen zu sein.“

Der ASA-Bundesverband hat Anfang Juni Auszüge einer Mitglieder-Umfrage veröffentlicht, die zeigen, welche Auswirkungen die Covid19-Pandemie auf die Werksattausrüstungsbranche hat. „Insgesamt scheint unsere Branche im Vergleich beispielsweise zum Gaststätten- und Hotelgewerbe bislang vergleichsweise glimpflich durch die Krise gekommen zu sein“, sagt ASA-Präsident Frank Beaujean in einem ersten Statement.

Rubrik: 

Zuganschlagfedern als Einflussfaktor bei Stoßdämpfern

Weisen Stoßdämpfer bei ausgefahrener Kolbenstange Längsunterschiede auf, liegt das laut Bilstein-Angaben häufig an einer im „kürzeren“ Stoßdämpfer verbauten Zuganschlagfeder. Bildquelle: Bilstein.

Beim Stoßdämpfer-Wechsel kann es immer wieder vorkommen, dass die ausgebauten Komponenten in der Länge von den neu zu verbauenden abweichen – zumindest bei ausgefahrener Kolbenstange. Dass das jedoch einem Einbau nicht unbedingt im Weg stehen muss, drauf weisen die Experten von Bilstein hin.

Rubrik: 

Weiterer Chicago Pneumatic-Schlagschrauber erhältlich

Für Werkstattbetriebe mit einem hohen Durchlauf an Radwechseln empfiehlt Chicago Pneumatic seinen neuen Schlagschrauber CP7748TL. Bildquelle: Chocago Pneumatic.

Werkstattausrüster Chicago Pneumatic hat mit dem CP7748TL einen weiteren Schlagschrauber mit Drehmomentbegrenzung auf den Markt gebracht. Der neue ½-Zoll-Schlagschrauber wurde laut Unternehmensangaben speziell für Werkstattbetriebe mit einem hohen Durchlauf an Radwechseln – egal ob Pkw, SUV oder Van – entwickelt.

Rubrik: 

RTS GmbH: CUB UniSensor2 mit „signifikanten Neuerungen“

Der CUB UniSensor2 kann mit Clamp-In wie auch mit Snap-In Ventil ausgerüstet werden. Bildquelle: RTS GmbH.

Die RTS Räder Technik Service GmbH hatte für die TTC 2020 die Präsentation einiger Neuheiten geplant. Die wichtigste Innovation bildet dabei der neue CUB UniSensor2, der laut Herstellerangaben beinahe 100 Prozent aller Fahrzeuge mit direkt messendem RDKS im Markt abdeckt.

Rubrik: 

BH Sens: Direkt messendes RDKS erhöht Fahrzeugabdeckung

Gemeinsam mit dem IntelliSens Universalsensor empfiehlt BH Sens das Diagnosegerät DT41 für den Einstieg in das RDKS-Servicegeschäft. Bildquelle: BH Sens.

Das Unternehmen BH Sens hat sein Produkt-Portfolio um eine neue Generation von Sensoren erweitert, die speziell für komplexe RDK-Systeme ausgelegt ist. Auf Basis dieser neuen Technologie will BH Sens einen speziellen IntelliSens Universalsensor sowie entsprechende RDE-Sensoren auf den Markt bringen.

Rubrik: 

Longus GmbH: „Unkomplizierte“ Montier- und Auswuchtmaschinen

Die Radauswuchtmaschine LWM-C30-LCD arbeitet auf 3D-Basis. Bildquelle: Longus GmbH.

Für das Montieren von Reifen und das Auswuchten von Rädern hat die Longus GmbH verschiedene Maschinen im Angebot. Alle Produkte der LMM- und LWM-Serie seien dabei „unkompliziert“ zu bedienen und „einfach zu kalibrieren“.

Rubrik: 

Seiten