Wheelworld führt neues Mehrspeichendesign ein

Donnerstag, 30 Juli, 2020 - 11:45
Die WH34 von Wheelworld wir unter anderem im Finish "schwarz hochglanzpoliert" bereitstehen. Bildquelle: Wheelworld.

Ab Herbst dieses Jahres steht bei Räderhersteller Wheelworld eine neue Felge bereit. Die WH34 kombiniert laut Herstellerangaben die klassische 5-Speiche mit Mehrspeichendesign und wirkt so besonders dynamisch. Die Felgenneuheit ist zunächst in der winterfesten Finish-Variante „schwarz glänzend lackiert“ sowie in „schwarz hochglanzpoliert“ verfügbar.

Ihre Speichenführung und die angedeutete Konkavität im Mittenbereich sollen der WH34 ein massives und kräftiges Erscheinungsbild verleihen. Passend für eine ganze Reihe von Fahrzeugmodellen offeriert Wheelworld die WH34 in einer Größen-Range von 17 bis 21 Zoll. Durch die Tragfähigkeit von bis zu 1025 Kilogramm sei das Rad auch für alle großen SUVs, Vans und sogar darauf aufbauende Camper geeignet, teilte das Unternehmen mit. So stehen etwa mehrere Ausführungen in verschiedenen Größen für die neuen T6.1 und die V-Klasse 447 (639) bereit. Darüber hinaus habe man Größen, Breiten und Einpresstiefen sowohl für SUVs als auch die großen Limousinen der deutschen Premiumanbieter (Audi, Porsche, BMW und Mercedes) optimiert, heißt es seitens der Verantwortlichen weiter.

Während für alle Fahrzeuge eintragungsfreie Anwendungen gelten, sollen für viele SUVs auch Winteroptionen mit Schneekettenfreigabe erhältlich sein. Häufig sei auch eine Verwendung der originalen Serienbefestigung und der originalen Nabenkappen möglich. Die beiden Optionen „dark gunmetal glänzend lackiert“ und „dark gunmetal hochglanzpoliert“ sollen zudem möglichst bald das Farb-Spektrum des Rades ergänzen.

Lesen Sie ein Felgen-Spezial in der September-Ausgabe.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Axxion Force (AX10) steht unter anderem in "bronze matt poliert" bereit. Bildquelle: Wheelworld.

    Räderhersteller Wheelworld erweitert das Produkt-Portfolio seiner Marke Axxion. Die neue Felge Axxion Force (AX10) ist laut Unternehmensangaben „inspiriert von südeuropäischen Supersportwagen der späten 80er und frühen 90er“ und ab Herbst im Handel erhältlich.

  • Die Wheelworld-Verkaufsunterlagen zur Wintersaison 2020/21 liegen vor. Bildquelle: Wheelworld.

    Ab sofort stehen bei Aluminiumradhersteller Wheelworld die aktuellen Kataloge der Marken Wheelworld und Axxion bereit. Die neuen Verkaufsunterlagen umfassen eine Übersicht über das Felgenprogramm der beiden Marken zum Winter 2020/21 sowie die seit dem 1. August gültigen Preislisten.

  • Die Metzeler-Ingenieure haben für den SPORTEC M9 RR eine Rayonstruktur entwickelt, die um 6 Prozent steifer sein soll als die des Vorgängers.

    Die Reifenmarke Metzeler präsentiert den SPORTEC M9 RR als Nachfolger des SPORTEC M7 RR. Der M9 RR soll laut Hersteller das Performancelevel im Supersport-Bereich neu definieren.

  • Als "Mobilitätsplattform von morgen" präsentiert sich die IAA auf ihrer Homepage. Wie genau das ausssieht, zeigt sich dann im kommenden Jahr. Bildquelle: IAA.

    Nachdem im Frühjahr bekannt geworden war, wo die IAA zukünftig stattfinden wird, haben die Verantwortlichen nun auch das neue Konzept der Messe vorgestellt. Demnach soll die IAA 2021 ein Mix aus Ausstellung, zukunftsgerichteter Mobilitätsplattform und Dialogforum werden.