Würth App für iPhone und iPad

Mittwoch, 4 Juli, 2012 - 09:45
So sieht die neue App von Würth aus.

Die Würth App ist ab sofort für iPhone- und iPad-Besitzer kostenfrei installierbar. Damit steht der Service von Würth rund um die Uhr auf mobilen Endgeräten zur Verfügung. Eine der Funktionen ist der Kundenzentrums-Finder, mit dem der nächste Würth Shop aufzufinden ist. Bei Fragen bietet die App zudem ein Verzeichnis der persönlichen Ansprechpersonen des Kunden, wie z.B. die Kontaktdaten seines Verkaufsberaters. Ebenfalls einsehbar sind aktuelle Angebote, darunter die Würth Kundenzeitung. Ein weiteres Feature der App ist die Produkterfassung, die direkt mittels Barcodes oder Eingabe der Artikelnummer vorgenommen werden kann.

Die Produktanzeige liefert laut Unternehmensangaben alle erforderlichen Produktinformationen, Produktbilder und Preise. In der Warenkorbfunktion kann die Bestellung direkt im Anschluss abgeschlossen werden.

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Für Anwender von GDI Lohn & Gehalt steht seit dem 06. April das Berechnungsmodul zum Kurzarbeitergeld/Corona (KUG Corona) zur Verfügung.

    Für Anwender von GDI Lohn & Gehalt steht seit dem 06. April das Berechnungsmodul zum Kurzarbeitergeld/Corona (KUG Corona) zur Verfügung. Damit hat GDI Software eigenen Angaben zufolge als einer der ersten Lohn-Software-Anbieter Vorgaben der Behörden umgesetzt.

  • Das erstmals bei Hankook in diesem Segment nicht asymmetrische, sondern laufrichtungsgebundene Profil wird von Beginn an bereits in mehr als 80 Dimensionen zunächst von 17 bis 22 Zoll zur Verfügung stehen.

    THE TIRE COLOGNE findet 2020 nicht statt. Dennoch lohnt sich ein Blick auf die Produkte, die Hankook in Köln hätte zeigen wollen. Mit dem Hankook Dynapro AT2 präsentiert Hankook beispielsweise einen neuen All-Terrain-Reifen für 4x4 Fahrzeuge.

  • Nun auch mit dem Tuning-System PowerControlX von DTE auszustatten: der Mercedes-Benz C 43 AMG 3.0. Bildquelle: DTE Systems.

    Dass Kombi auch anders geht, zeigt der Mercedes C 43 AMG 3.0 mit seinen 390 PS und einem Drehmoment von 520 Nm. Für Detlef Strube, Entwicklungschef bei DTE Systems, und seine Mitarbeiter ist das jedoch noch nicht genug, weshalb das Tuning-System PowerControl X nun auch für den MB C 43 AMG zur Verfügung steht.

  • Borbet empfiehlt sein FF1-Rad auch für die Coupé-Variante des Audi S5. Bildquelle: Borbet.

    Das Schmiederad FF1 aus dem Hause Borbet eignet sich für eine ganze Reihe von Fahrzeugen. Für die 19-Zoll-Variante der Felge liegt nun auch eine ABE für den Audi S5 – egal ob Coupé, Cabrio oder Sportback – vor.