Yokohama-Engagement im Motorsport 2019

Dienstag, 16 April, 2019 - 09:45
Auch 2019 engagiert sich Yokohama auf vielfältige Weise im Motorsport. Bildquelle: Yokohama.

Der Anspruch von Yokohama ist es, Reifentechnologien weiterzuentwickeln – der Motorsport bietet die besten Bedingungen dafür. Deswegen setzt Yokohama auch 2019 sein Engagement im Renn- und Rallyesport fort.

Bereits letztes Jahr stattete Yokohama die Fahrzeuge des 2018 neu geschaffenen FIA-Tourenwagen-Weltcups (WTCR) aus. Dieses Engagement setzt sich in diesem in Form des ADVAN-A005-Trocken- und des ADVAN-A006-Regenreifens fort. Zusätzlich ist Yokohama seit Jahresbeginn Ausrüster der ADAC TCR Germany, deren erstes Rennen am letzten Aprilwochenende stattfindet.

Darüber hinaus beliefert der Reifenhersteller weitere Ausgaben des Touring-Car-Racing-Formats wie die TCR Japan, die TCR Europe und die TCR Scandinavia. Yokohama versorgt zudem Teams der japanischen Super-GT- und Inter-Proto-Serie sowie Starter aus GT-Klassen weltweit mit ADVAN-Reifen. Der absolute Härtetest für diese wird die VLN Langstreckenmeisterschaft und das 24-Stunden-Rennen auf der Nürburgring-Nordschleife sein.

Auch abseits der Rennparcours ist Yokohama aktiv: in der japanischen Rallye- Meisterschaft mit ADVAN-Pneus und in verschiedenen anderen Offroad-Veranstaltungen – wie der Rallye Dakar oder der Asia Cross Country Rally – mit GEOLANDAR-Reifen.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Nach eigenen Angaben zählt Conti 2019 erstmals zu den Top-3-Pkw-Reifenherstellern der Welt. Bildquelle: GB.

    Die Continental AG hat im Rahmen einer digitalen Pressekonferenz ihre Unternehmensergebnisse für das Jahr 2019 veröffentlicht. Demnach betrug der konzernweite Umsatz 2019 rund 44,5 Mrd. EUR (Vj.: 44,4 Mrd. EUR), wovon rund 18 Milliarden innerhalb der Rubber Group erzielt wurden (Vj.: 17,6 Mrd. EUR). Mit mehr als 142 Millionen produzierten Pkw-Reifen in 2019 zählt Conti eigenen Angaben zufolge erstmals zu den Top-3-Pkw-Reifenherstellern der Welt.

  • Der RY357 ist als Lkw-Breitreifen für den Fern- und Regionalverkehr sowie für den Einsatz auf Anhängerachsen abgestimmt.

    Yokohama erweitert sein Programm an Reifen für Nutzfahrzeuge. Das Trailer-Angebot umfasst nun auch die Profile MY507A und RY357, ab Juni dann auch den 125T in den Dimensionen 385/55 R22.5 und 385/65 R22.5.

  • Beim aktuellen Semislick ADVAN A052 setzt Yokohama auf ein asymmetrisches Reifenprofil.

    Yokohama vervollständigt das Dimensionsangebot des Sportreifens ADVAN NEOVA AD08RS sowie des Semislick ADVAN A052. Der ADVAN NEOVA AD08RS ist ab sofort beispielsweise in 31 Größen verfügbar.

  • Yokohama und Chelsea laden zur interaktiven "VIP-Tour".

    Zusammen mit dem Chelsea FC präsentiert der Clubpartner Yokohama Tyres ein interaktives "VIP-Fan-Erlebnis". Die Tour führt durch das Trainingsgelände der Blues und das Stadion an der Stamford-Bridge.