Yokohama Geolandar A/T G015 auf kompakten Reisemobilen

Freitag, 19 Juni, 2020 - 14:00
Laut Yokohama-Angaben zunehmend für kompakte Campingfahrzeuge gefragt: der Geolandar A/T G015. Bildquelle: Yokohama.

Reifen mit der Kennung CP für Camping sollen verhindern, dass sich Wohnmobile mit ihren oft hohen und breiten Aufbauten zu stark aufschaukeln. Je nach Modell und Einsatz eignen sich jedoch auch anderen Reifentypen, weshalb Yokohama eigenen Angaben zufolge eine gewisse Nachfrage" nach dem Geolandar A/T G015 verzeichnet.

Gerade bei Individual-Ausbauten von kompakteren Fahrzeugen besitze der für Geländewagen und Light Trucks (LT) konzipierte All-Terrain-Reifen durchaus Vorteile gegenüber CP-Pneus, heißt es seitens des Reifenherstellers. Sein Nylon-Full-Cover mache ihn robust gegen Einfahrverletzungen, weshalb er auf unbefestigten Campingplätzen und im Gelände ein Plus sei. Laut Yokohama-Angaben weist der Geolandar A/T G015 einen Loadindex bis 121/118 auf, was einer Last von 1.450/1.320 Kilogramm pro Reifen entspricht. Somit können theoretisch Achslasten von bis zu 5.280 kg im Zwillingsbetrieb abgedeckt werden. Damit und mit seinen mehr als 90 verfügbaren Größen passt der Pneu auf eine ganze Reihe von Camping-Fahrzeugen vom Pick-up mit Schlafkabine bis zum Fiat-Ducato-Kastenwagen. Da es sich aber nicht um einen ausgewiesenen CP-Reifen handelt, empfiehlt Yokohama die Überprüfung des Schwerpunkts und der Ladekapazität des Fahrzeugs durch den Fachhandel.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Geolandar CV G058 von Yokohama ist bei den Händlern in Deutschland und Österreich angekommen. Bildquelle: Yokohama.

    Mit gleich fünf neuen Profilen wollte sich Reifenhersteller Yokohama im Frühjahr auf dem dann gecancelten Automobilsalon Genf präsentieren. Eine der angekündigten Neuheiten war der Geolandar CV G058, der nun offiziell bei Händlern in Deutschland und Österreich erhältlich ist.

  • Der #thewildcaddy von Michael Schwarz ist auf Yokohama-Reifen unterwegs. Bildquelle: Yokohama.

    Michael Schwarz berichtet in seinem Blog regelmäßig über die Reisen mit seiner fünfköpfigen Familie. Als VW-Markenbotschafter erhielt er nun ein in Form eines Caddy Maxi 4Motion 2.0 TDI ein neues Zugfahrzeug, das er – wie bereits seine vorherigen Fahrzeuge – mit dem Geolandar A/T G015 von Yokohama bestückt hat.

  • Die Yokohama Rubber Co., Ltd. konnte im ersten Halbjahr trotz der Corona-Pandemie ein positives Nettoergebnis vorweisen. Bildquelle: Yokohama.

    Die Yokohama Rubber Co., Ltd. hat ihre Geschäfts- und Finanzergebnisse für die erste Hälfte des Jahres 2020 veröffentlicht. Demnach erzielten die Japaner einen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 20,6 Prozent geringeren Umsatz (rund 1,9 Mrd. EUR) und ein um 88,3 Prozent geringeres Betriebsergebnis (rund 23,2 Mio. EUR).

  • Da die meisten Wohnanhänger nur wenige Wochen im Jahr bewegt werden, sind beralterte Gummis ein häufiges Problem.

    Im Juni meldete der Caravaning Industrie Verband e. V. ein Plus von 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat bei Wohnwagenverkäufen. Käufern gebrauchter Einheiten empfiehlt der Reifenhersteller Yokoahama einen genauen Blick auf die Reifen. Überalterte oder verschlissene Pneus an Wohnwagen sind erhebliche Risikofaktoren.