ypsystems-Leitung bestätigt starkes Interesse an Propar 5

Mittwoch, 4 Juli, 2012 - 11:00
Über das Warenwirtschaftssystem Propar 5 informierten sich viele Interessenten auf der Reifenmesse in Essen.

Die ypsystems GmbH aus Essen zieht eine positive Bilanz des „Heimspiel“-Auftritts auf der diesjährigen Reifenmesse. Für die Produkte Propar 5, NEONIS und TYREON habe man viel Zuspruch erhalten. Uwe Plate, Geschäftsführer des Essener Branchen-IT-Unternehmens sieht dafür zwei Gründe: Die Einführung des Reifenlabels und der zunehmende Professionalisierungsdruck auf den Reifenhandel. Propar ist ein markenungebundenes Branchen- Warenwirtschaftssystem. In Essen wurden die neuen Leistungsmerkmale in der Propar-Version 5 den Messebesuchern vorgestellt.

Hierzu zählen die Termin- und Bühnenplanung, der neue Propar B2B-/B2C-Reifenshop TYREON sowie die Propar-Lösung für das per Gesetz ab November eingeführten EU-Reifenlabel. „Viele unserer Kunden nutzten die Gelegenheit, um sich vor Ort über die neuen Leistungsmerkmale, wie zum Beispiel PDF plus oder Adhoc-Schnittstellen, die es bei uns in zwei Varianten gibt, zu informieren. Über die möglichen Einsparpotenziale sowie Verkaufsförderungen waren viele Kunden überrascht, " so Uwe Plate. Auch NEONIS, das jüngste Produkt der ypsystems GmbH, habe das Interesse des Fachpublikums geweckt. Der integrierte Bühnen- und Terminplaner kann alleine und in Verbindung mit anderen  Warenwirtschaften betrieben werden. „Die nächsten Wochen werden zeigen wie es weitergeht, wir sind sehr zuversichtlich, dass wir noch in diesem Jahr die ersten NEONIS- Kooperationen vermelden können", so die Unternehmensleitung. Unter dem Eindruck des großen Zuspruchs kündigen die Verantwortlichen schon jetzt einen erneuten Auftritt auf der Reifenmesse 2014 an.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Sandro Mesquita übernimmt zum 01. Mai 2020 die Leitung der Geneva International Motor Show (GIMS).

    Sandro Mesquita übernimmt zum 01. Mai 2020 die Leitung der Geneva International Motor Show (GIMS). Er folgt auf Olivier Rihs, der Ende März die GIMS verlassen hat.

  • Die Corona-Krise hindert die Verantwortlichen der Camodo AG nicht daran, Wachstumsziele zu formulieren.

    Die Corona-Krise hindert die Verantwortlichen der Camodo AG nicht daran, Wachstumsziele zu formulieren. Helfen soll die Erweiterung der Führungsmannschaft, die Herren Schnitzler und Heise bringen ab sofort ihre Kompetenzen ein.

  • TTI Tyre Trading steigt wieder in Geschäft mit Motorradreifen ein.

    TTI Tyre Trading International hatte in den vergangenen Jahren das Motorradreifen-Segment nicht bedient, nun kündigt der Großhändler aus Numansdorp aber wieder verstärkte Aktivitäten an. Im Programm seien Reifen der Marken Bridgestone, Dunlop, Firestone, Maxxis, Metzeler, Michelin, Pirelli und Vee Rubber.

  • Mit dem NA6000 für Pkw und Transporter ist die Marke Nordexx ab sofort im Ganzjahresreifen-Segment aktiv. Bildquelle: Nordexx.

    Im Budget-Segment für Ganzjahresreifen gibt es ab sofort einen neuen Marktakteur: Die dänische Privatmarke Nordexx hat ihren ersten Ganzjahresreifen für Pkw und Transporter eingeführt. Mit der Reifenneuheit NA6000 reagiert Nordexx eigenen Angaben zufolge auf das wachsende Interesse seiner Kunden an All-Season-Produkten.