Zuwachs bei RSU GmbH in St. Johann und Ulm

Donnerstag, 12 September, 2019 - 14:45
Am 2. September starteten vier neue Azubis bei der RSU GmbH in die Welt des Onlinehandels. (v.l.) Sven, Döbler, Ausbilder im Bereich Vertrieb, mit Dominik Ruf, Sherin Mössner, Lukas Jäger und Ronny Ruess.

Am 2. September vergrößerte sich die RSU GmbH um vier neue Nachwuchskräfte. Lukas Jäger und Ronny Ruess absolvieren in St. Johann-Würtingen ihre dreijährige Ausbildung zum neu entstandenen Beruf des Kaufmanns im E-Commerce. Am Standort Ulm wird Sherin Mössner zur Kauffrau im E-Commerce ausgebildet, während Dominik Ruf das Produktmanagement als dualer Student im Studiengang Wirtschaftsinformatik unterstützt.

„Uns sind flache Hierarchien und Teamgeist sehr wichtig. Unsere Azubis sind von Beginn an in den Arbeitsalltag integriert, können ihre Ideen einbringen und werden so schnell selbstständig“, erklärt Sven Döbler, Abteilungsleiter und Ausbilder im Bereich Vertrieb. Die Übernahmechancen seien dabei sehr gut. „Wir können mit Stolz sagen, dass unsere Azubis unsere Übernahmeangebote gerne annehmen und bis heute bei der RSU beschäftigt sind. Ich absolvierte meine Ausbildung ebenfalls hier”, so Döbler. In Summe sind derzeit neun Auszubildende und zwei duale Studenten bei der RSU GmbH beschäftigt. Seit 2006 bildet RSU junge Menschen aus und auch für das kommende Jahr werden Ausbildungsplätze angeboten. Interessierte können sich unter rsu-reifen.de/jobs informieren und bewerben.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • In ihren Recycling-Anlagen trennt die Algum GmbH das unvulkanisierte Gummi vom Stahlmantel. Bildquelle: Algum GmbH.

    Angesichts der steigenden Bedeutung von Ressourcen- und Umweltschonung gewinnt auch das Thema Recycling zunehmend an Bedeutung. Die Wiederverwendung von wichtigen Rohstoffen hat sich auch die Algum GmbH auf die Fahnen geschrieben und ein Verfahren entwickelt, mit dem sich Stahlcord recyceln und somit wiederverwenden lässt.

  • Die Tyroo GmbH aus Neuhof ist jetzt im Lkw-Reifen-Geschäft aktiv. Bildquelle: Tyroo GmbH.

    Nachdem die Tyroo GmbH Anfang Juli den regulären Geschäftsbetrieb aufgenommen hat, verkündet der Reifen- und Felgengroßhändler nun den nächsten Schritt. Das in Neuhof ansässige Unternehmen ist ins Lkw-Reifen-Geschäft eingestiegen und hat ab sofort Profile ab 17,5 Zoll im Angebot.

  • Robert Sindičić ist seit dem 1. Juli neuer Global Head of Sales & Marketing für Berlin Tires- und Syron-Reifen bei der Berlin Tires Europa GmbH. Bildquelle: Berlin Tires.

    Nach über elfjähriger Tätigkeit hatte Robert Sindičić Anfang des Jahres den Reifenhersteller Nexen – in „beiderseitigem Einvernehmen" wie es damals hieß – verlassen. Wie nun bekannt wurde, bleibt Sindičić der Branche jedoch erhalten. Seit dem 1. Juli übt er bei der Berlin Tire Europa GmbH das Amt des Global Head of Sales & Marketing für Berlin Tires- und Syron-Reifen aus.

  • CFO Werner Maier sah keine Perspektive der SCC GmbH mehr innerhalb des Stahlgruber Verbundes.

    Stahlgruber hat sich von seinem langjährigen Service- und Dienstleistungsunternehmen in der Telekommunikationsbranche, der SCC GmbH, getrennt. Neuer Eigentümer ist die Brodos AG mit Hauptsitz im mittelfränkischen Baiersdorf.