Nachrichten

Motorsport-Expo: Verhaltener Start

Die "motorsport-expo", die erste Fachmesse für Motorsport in Deutschland, die vom 01. bis 03. Februar in Saarbrücken stattfand, kämpfte noch mit Anlaufschwierigkeiten. Ein hochkarätiger Fachkongress begleitete die Ausstellung. Namhafte Produzenten, Designer, Konstrukteure, Wartungsfirmen zeigten dem Fachpublikum die neuesten technischen Trends auf.

Rubrik: 

Eibach zielt auf junge Generation

Der renommierte Finnentroper Federnhersteller mit weltweiter Präsenz richtet seinen Blickwinkel mehr und mehr auch auf die jüngere Generation aus. Das beweist das neue Produktprofil: Pro Spacer, Pro-Street-Plus, Pro Race und Pro-Race-Plus. Pro Spacer by Eibach, die Aluminium-Spurverbreiterung, gilt als ideale Kombination zum "Pro-Kit"oder auch zur "Sportline",wenn dem Serienrad oder dem nachgerüsteten Alu-Rad noch der letzte optische "Kick"fehlt. Die Fahrzeuge stehen mit dem Pro-Spacer einfach breiter und satter da", erklärt Eibach-Geschäftsführer Ralph H. Eibach im Gespräch mit "AutoRäderReifen-Gummibereifung".

Rubrik: 

RH Alurad: Gegen den Trend nach oben

Mit rund 166.000 (jeweils in 2000 und 2001) verkauften hochwertigen Leichtmetallfelgen entwickelte sich die RH Alurad in Attendorn gegen den Branchentrend. Rund 65 % der verkauften Räder beziehen sich auf die Dimensionen von 17 Zoll und aufwärts. Jedes dritte Rad wird mehrteilig produziert. Das Produktmix sorgt für auskömmliche Preise und Erträge. Die Gerüchte, das Inhaber Rüdiger Höffken sein Unternehmen verkaufen will, kommen immer wieder hoch.

Rubrik: 



Carat: Marktplatz der Innovationen

Unter dem Motto "Marktplatz der Innovationen" startete Carat im fünften Jubiläumsjahr durch: Über 200 Aussteller nutzten auf 15.000 qm die Carat-Leistungsmesse in Kassel zur Präsentation aktueller Neuheiten und Branchentrends. Der Sortimentsgroßhandel profilierte sich durch neue Angebote. Mit sogenannten "Super-Tarif-Wochen" will Carat den Werkstätten neue Kunden ins Geschäft bringen und selbstverständlich alte binden. Unter dem Slogan "Dreimal mehr" bietet Carat jetzt ein Paket zur Zukunftssicherung an, das viel verspricht und alles hält: "Mehr Erfolg durch Qualifizierung, mehr Sicherheit dank Risiko-Minimierung und mehr Vermögen dank einer Carat-Bonusrendite."

Rubrik: 

Goodyear: Werksschließungen wegen Überkapazitäten

Goodyear gibt die Schließung der Fabrik in Marikina auf den Philippinen bekannt. Als Gründe führt das Unternehmen Überkapazitäten und eine anhaltend schwache Nachfrage an. Die Fabrik beschäftigt etwa 175 Personen, die etwa 1.200 Reifen pro Tag produzieren. Noch 1999 hatte Goodyear in Marikina 400 Beschäftigte. Allerdings entwickelte sich der Reifenmarkt auf den Philippinen nicht so wie erwartet, erklärte Werksdirketor Harold Smith und wurde von Billigimporten aus China und Südostasien überflutet. Dennoch bleibe der philippinische Markt weiterhin wichtig, so Smith.

Rubrik: 

Zulassungszahlen: BMW-Motorrad stark wie nie

Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2001 konnten nur wenige Marken ein überzeugendes Plus abliefern. Um so erfreulicher, dass BMW allen Ressentiments dem Produktionsstandort Deutschland gegenüber zum Trotz zu den wenigen Auserwählten gehört. Erstmals in der Geschichte der in Berlin produzierenden Bayern überstieg der Gesamtumsatz die Grenze von einer Milliarde Euro (ausschließlich Motorradsparte).

Motorrad Markt: Erholung nach der Flaute

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) legt aktuelle Marktzahlen für Dezember vor - der letzte Monat des vergangenen Jahres ließ die Verkaufszahlen wieder einmal noch tiefer in den Keller rutschen - 2.786 neue Krafträder und Trikes wurden angemeldet (33,3 Prozent weniger als im November). Zugleich gingen die Verkaufszahlen für Dezember 2001 gegenüber dem Vorjahresmonat zurück: minus 43,5 Prozent. Mit Abschluß der Dezemberauswertung liegen die Zahlen für 2001 vollständig vor: 228.703 Neuanmeldungen sind 9,7 Prozent weniger als während der Vergleichsperiode des kompletten Jahres 2000.

EU: Keine Lichtpflicht für Autofahrer

Die ehedem Tageslichtpflicht für Autos ist nun definitiv vom Tisch. Nach heftiger Intervention seitens der Zweiradfahrer befand der Ministerrat der EU, dass Zweiräder mit Lichtpflicht am Tag dann wesentlich schlechter zu sehen sind, wenn sie sich nicht mehr von ebenfalls beleuchteten Autos abheben.

Intra und Dezent: Doch keine Fusion

Die zwischen den beiden Unternehmensgruppen Intra-Exip Fleischmann & Wacker GmbH & Co. KG sowie der Horst Schmidt Gießerei GmbH/Dezent Leichtmetallräder GmbH angestrebte Fusion wird nicht weiter verfolgt. Die Vorstellungen beider Unternehmen zur Zukunftsausrichtung sind auf keinen gemeinsamen Nenner zu bringen.

Unternehmensgründer Günter Reiff wird heute 80

Bei guter Gesundheit kann Günter Reiff heute im Kreise seiner Familie und Mitarbeiter der Reiff-Gruppe seinen 80. Geburtstag feiern. 1947 übernahm er die Führung der von seinem Vater Albert Reiff bereits 1910 gegründeten Unternehmen. Von Anfang an baute er die Unternehmensbereiche Reifen und Autotechnik und Technische Produkte konsequent aus.

Seiten